Der "Furz des Todes"

So gelegentlich habe auch ich mal die Zeit, mir Gedanken über Dieses und Jenes machen zu können….
Soll ja mal passieren…

Wirbelstürme, Hurricans oder andere Unwetter sind ja nicht wirklich etwas Schönes, aber bei den letzten Meldungen über den Hurrican, der Richtung Amerika gezogen ist,
fiel mir ein altbekannter Spruch wieder ein:

„Kann der Flügelschlag eines Schmetterlings in Brasilien einen Tornado in Amerika auslösen?“

Nun ja, wenn man die Theorie in die Praxis umsetzt, die Geodynamik hernimmt, Temperaturen einbezieht und was sonst noch alles mitnimmt, ist es sicher möglich.

Das Schlimmste an der Sache ist aber eine ganz andere Überlegung! Was passiert, wenn der Auslöser nicht ein einziger „Flügelschlag eines Schmetterlings“ ist, sondern ein richtig flotter Furz???

So eine übelriechende Pressluftabgabe kann schon mal ein Lüftchen bewegen, manchmal auch einen gestandenen Mann umhauen…..

Die Druckwelle ist es dann zwar nicht gerade aber eben ein anderer Effekt.

Sollte der Flügelschlag eines kleinen Flattermanns schon solche Auswirkungen haben, könnte man doch rein von der Physik her annehmen, dass auch ein kleines Fürzchen einen riesen Schaden anrichten kann.
Jetzt nicht gerade mittels Geruch, nein eben mit seinen Auswirkungen in vielen tausenden Kilometern.

So ein kleines, frisch entfleuchtes Darmwindchen würde laut dieser Theorie dann ja ganz schnell zu einem „Furz des Todes“!!!

Ich finde schon, dass dies ein erschreckender Gedanke ist!

(Jetzt möchte ich gerne wissen, wieviele sich darüber Gedanken machen 🙂  und dies nicht mehr aus dem Kopf bekommen)

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s