Der Montag, die blöde %&&“$§“?#

Glauben Sie niemals, Sie könnten einen entspannten Start in die Arbeitswoche hinlegen, nur weil Sie keinen Termin im Kalender haben!!!

Tun Sie das niemals!!! Denken Sie nicht mal dran!!

Ein Softstart mit Homeoffice. Dokumentationen schreiben, den liegengebliebenen Bürokram erledigen, Dinge von oder für Kunden erledigen, sie regelmäßig machen sollten, Updates und Sicherungen durchführen, sich auf den neuesten Stand bringen, Infos zu kommenden Terminen einholen, all das wäre geplant gewesen!

NÖ! Die EDV, diverse Viren, Bakterien, Ihr PC oder Laptop, irgend eines dieser Dinger haut Ihnen sicher den Dings auf den Bums!!

Ich habs heute geschafft, von allen diesen Dingen einen gewissen Anteil zu erhaschen!

Haben Sie z.B.: gewusst, dass nach der Installation des Office-2016-Pakets, Excel sich so gut versteckt, dass Sie es fast nie wieder finden?

Den Rest erspare ich Ihnen!

Ohrwurm Bavariensis

Guten Tag!
Sie hätten gerne einen „Ohrwurm Bavariensis“?

Bitte Gerne:

Hier gehts zum Ohrwurm

 

….nein, ich komme nicht aus Niederbayern, aber: Gefällt mir!

Ausgekocht, Ende

Starkoch Antony Bourdain ist nicht mehr!

Der bekannte Starkoch, Autor und Reisender in Sachen Speisen und Leben, hat sich dazu entschlossen, seinem Leben ein Ende zu setzen. Geschehen am 8.6.2018 in Straßburg auf einer seiner Touren rund um die Welt der Kulinarik.
Ob er unter Depressionen, für ihn unüberwindbaren Problemen oder sonstigen Dingen litt, wird in allen Medien verschwiegen oder unter Einhaltung von diversen, höflichen Gründen verschwiegen.

Zu bemerken und besonders hervorzuheben ist allerdings die Sache, dass sich die Medien offenbar einig sind! (Fast) Alle, sonst so phrasendreschenden Blätter dieser Welt schaffen es zumindest auf Suizidpräventationsstellen, Hilfe-Stellen und diverse andere Notdienste hinzuweisen.

Schade um diesen Menchen! Wie auch um die vielen Anderen auch, die meist völlig ohne jede Pressetimme einfach verschwinden….

 

 

Influencende Nervlinge!

Da ich gerade bei meiner Wochenend-im-Internet-herumsurf-Runde gesehen habe, interessiert sich eines der öterreichischen Nachrichten-Blätter darfür, was denn nun so nervig an diesen ganzen Influencern sei.

Na ja, das ist doch chon etwas schwer zu erklären…
– Kurzfassung?: Es nervt einfach!
– Ausführlicher?: Es nervt einfach, in/auf/bei allen möglichen Plattformen über Dinge „informiert zu werden, die eines dieser angeblich o erfolgreich, schönen, tollen und ach so wichtigen Menschlingen zu präsentieren haben

Noch interessanter ist allerdings folgendes:
Wie verbraten, geitig versaut, am Echten desinteressiert, schwach gebildet etc. sind die Leute inzwischen, Alles, aber auch wirklich Alles zu glauben, was ein solcher „Einflussnehmer“ von sich gibt?
Einem Politiker glaubt man ja bekanntlich am Besten nichts. Das ist angeblich allgemein bekannt. Aber einer durch und durch wegblondierten Blondlocke mit Kunstformen, einem Anabolika-Junkie mit getunten Luxuskörper glaubt man alles!

Die Generation NetzFlicks, Streamingdings und Co scheint wirklich nichts, aber auch garnichts mehr zu hinterfragen. Schade eigentlich!
Ich freue mich auf die Zukunft!

Siehe Beitrag

ER war HIER!!!!!

Ja ja, das hätten Sie nicht gedacht!

MEIN Blog hat ihn angelockt! DIE Fönwelle dieser Welt, die mächtigste Fönfrisur der Welt hat mich auf meinem Blog besucht, seinen Senf abgegeben und flott aber sinnfrei eine Antwort hinterlassen…

Siehe da!:

Geliftete Ärsche, U-Ausschisse, ein „Trumpeltier“, Messerstecher,…..

ER fühlte ich genötigt, zu diesem Artikel einen ….. Eintrag zu hinterlassen….

Nun ja, seit dem dies passiert ist, habe ich den Blog so eingestellt, dass ich vorher Einträge kontrollieren und dann erst für den geneigten Leser freigeben muss.

„Wer es glaubt, kann durchaus seine Erfüllung finden“! Für den Rest bleibt nur das Geräusch, wenn der Kopf auf die Tischplatte knallt!

Thanks Donald!

Stand der Dinge

  • Harte, lange Woche hinter mir
  • der vergangende Feiertag wurde für mich gestrichen
  • Freitag später Feierabend
  • Samstag: bis 17:00 nett und entspannt, dann nicht mehr
  • Nacht auf Sonntag: schlaflos, anvertraute Ehefrau ziemlich krank…
  • Sonntag: nach Schlecht-kurz-mühsam-Schlaf-Nacht spät und unausgeschlafen aus dem Bett, dann Büroarbeit nachholen, Vorarbeiten erledigen,….
  • kommende Woche? Erwartung: lange, anstrengend …….

Sonst noch Fragen?