Tag 16 – der Anruf

In Summe hab ich meine Frau 3 lange Tage nicht gesehen, wurde nur per Whatsapp oder Telefon über den aktuellen Stand informiert.

Heute dann, zuerst ein Termin auf der Bank, dann noch Homeoffice, dann….

Rrrrring!

Das Telefon läutet! Eine typische Krankenhausnummer..
Mir ist vor Schreck das Mobiltelefon fast runtergefallen.

Am anderen Ende das Krankenhaus, in dem meine mir Anvertraute behandelt wird.

Mir Rutscht das Herz in die Hose, und fängt sich erst kurz, als mir der nette Pfleger lapidar erklärt, dass meine Frau morgen, Samstag, entlassen wird!

Am Montag sah die Welt noch sehr grau aus – heute Freitag – komm ich zu ihr ins Krankenzimmer, sie hängt an der Chemotherapie – und sehe meine Frau aufgeregt fuchteln und höre sie fröhlich über die Ärzte lästern.

Mir hat’s fast die letzten Haare vom Kopf gezuckt!

Ja, es stimmt! Eine notwendige Behandlungspause steht an!
3 Tage erstmal Ruhe, dann wieder einen Tag Behandlung, dann 3 Tage Ruhe, den Montag später gehts dann wieder für 3 Tage zur Behandlung ins Krankenhaus. So der Plan!

Tasche zusammengepackt, Frau zusammengepackt und auf einen Rollstuhl verfrachtet, gings ab! Zuhause dann erstmal wieder ein Päuschen, dann erstmal einen Kaffee und ein kleines Gespräch unter 4 Augen. So beruhigend wars schon seit 5 Wochen nicht mehr!

Ich vermute, dass jetzt mal Pflegeurlaub angesagt ist. Mehr sagt uns dann der Hausarzt am Montag. Diesen haben wir bereits für die tägliche Kontrolle und als Berater engagiert

Wie Sie sehen, besteht Hoffnung!
Denn:

Die Hoffnung stirbt zuletzt!

 

Werbeanzeigen

4 Kommentare zu „Tag 16 – der Anruf“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s