Tag 69 – Schlechter Start in den Sonntag

Die Nacht auf Sonntag wurde von unseren Katzen dazu benutzt, uns zu zeigen, wer hier eigentlich das Sagen hat! Nervige kleine Fellhaufen, die mitten in der Nacht damit beginnen, auf den schlafenden Menschen herum zu traben, mit knisternden Plastikdingern zu spielen und einen Platz auf den Kopfpolstern fordern.

Nett wars nur für die Katzen.

Nummer eins – der alte Kater – schlief einfach wieder ein und gab Ruhe.
Nummer zwei – die agile Tussi – wurde um 2 Uhr dann aus dem Bett geschmissen (mehrfach)
Nummer drei – die lustige Kleine – pennte nach einer Ermahnung auch weiter.

Schlafen war dann für mich nicht mehr so ganz. Frauchen schlief erfolgreich und gut weiter. Wenigstens das!

Sonstiges Sonntagsprogramm:

Medizinische Versorgung der mir anvertrauten Ehefrau, Seelenpflege, kochen, Essen, Vorbereitung der kommenden Woche, ……

Anspannung, Streß, etc tunlichst vermeiden!

Kommende Woche:
Ich Außendienst bis Donnerstag spät Abend!
Frau: Allein daheim!
Bin gespannt, wie es funktioniert! Daß es funktioniert, bin ich mir sicher!
Bin ja realistischer Optimist!

Denn:

Die Hoffnung stirbt zuletzt!

 

2 Kommentare zu „Tag 69 – Schlechter Start in den Sonntag“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s