Tag 83 – Sonntag mit Zittern und Sturm

Das Zittern in den Händen ist wieder stärker. Man merkt es, dass meine mir Anvertraute darunter leidet. Dies klappt nicht so gut, jenes auch nicht….
Es tut weh, das zu sehen, aber ich kann nur helfen, nicht heilen… Scheissgefühl.

Später Nachmittag: Der Wetterbericht schlägt Purzelbäume!
Sturm ist angesagt! Mal hier mal da eine Warnung..
Ich räum lieber im Garten alles weg, was fliegen könnte.

Zu dem Zeitpunkt wusste ich aber noch nicht, was alles fliegen kann!
Schäden: 2 Bäume, eine Riesenstaude, 4 riesen Blumenkübel, alles beschädigt bzw gebrochen! Traumhaft.
Ein Ast hat es sogar bis in die Fassade des Nachbarhauses geschafft.
Die Satanlage hat den Geist aufgegeben. Die Schüssel ist verstellt, vermutlich der LNB beschädigt.

Auch heute – trotz allem:

Die Hoffnung stirbt zuletzt!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s