Tag 107: Die Bürokratie und Medizin

Dienstag, an diesem Tag hatte sich eine Sachverständige angesagt, die für die Feststellung der Pflegegeldeinstufung zuständig ist.

Ich selbst, konnte nicht dabei sein, musste ja arbeiten. Aber! Die Familie hilft ja gerne aus, wenn ich mal nicht für meine Frau da sein kann..  (Danke auch hier nochmals!)

Der Besuch der Sachverständigen ging anscheinend sehr kurz, knapp, höflich aber auch förmlich über die Bühne. Ein Bisschen die Gegebenheiten abklären, den Bedarf ermitteln, den Versuch einer Untersuchung starten (hierbei nicht wundern, aber das muss anscheinend so sein), die Befunde lesen,….
Bei den Befunden, kam dann offenbar zu Tage, dass die bisher noch von keinem einzigen Zuständigen des Amtes auch nur annähernd gelesen hat… Auch nett (sarkastisch gemeint). Ist ja auch nicht wichtig (sarkastisch gemeint)….

Ergebnis?
Keine Ahnung! Darauf darf meine Frau jetzt 6-8 Wochen warten!
Ämter und Behörden brauchen ja auch Zeit, um über Pflegegeldansprüche zu beraten und zu entscheiden…..

Aber, auch hier gilt!

Die Hoffnung stirbt zuletzt!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s