Tag 131 – 132 Mit Babynahrung gings bergauf!

Am Tag 130 – der Freitag – sah es wieder mal erschreckend schlecht aus. (Siehe Beitrag).

Himmel und Hölle waren es nicht gerade, sonst haben wir alles Mögliche versucht, um die Lage meiner Frau zu verbessern. Irgendwann kam dann am Freitag die Idee, die helfen sollte!

Babynahrung! Über die Schwester meiner Frau kam die Idee, es doch mit Babynahrung zu versuchen.
Schade dabei ist nur, dass die meisten (verfügbaren) Fruchtgläschen auf Apfelmus basieren und diese daher zuviel Säure beinhalten.Die brauchbare Auswahl sinkt daher.

Nochdazu kam das Thema Flüssigkeit!
Dieses Thema konnte ich durch ein Getränk für Kleinkinder bzw Babies lösen.
Säurearm, mit angeblich nur natürlichem Fruchtzucker und für meine Frau trinkbar ohne sich vor Schmerzen zu winden und ohne zu ko…en!

Die erste Flasche brachte schon Erleichterung! Der Durst war zu löschen, der Hunger mittels der ersten Gläschen zu stillen.

Ab Freitag Abend ging es daher wieder leicht bergauf.

Der Tag 131 (Samstag) war dann noch zur Hälfte holprig. Müde, schlapp und ziemlich erledigt, konnte sie am Vormittag nur schwer gehen und stehen.
Nachmittags war der Flüssigkeitsverlust und die Müdigkeit weg. Es ging bergauf.

Sie konnte wieder ihrer Lieblingsbeschäftigung und Ablenkungstherapie nachgehen: Kochen…  (Jeder braucht irgendwas, um sich nicht runterziehen zu lassen)

Sonntag – der Tag 132 – gings wieder so gut, dass sie schon wieder ans „Bäume ausreissen“ dachte…..

Dieses Auf und Ab ist erstaunlich, für denjenigen, der daneben steht und das sieht, jedoch teilweise sehr belastend. Natürlich nur die Tiefpunkte 🙂
Die Sicherheit, dass bisher nach jedem Hoch wieder ein richtig tiefes Tief kam, erleichtert die Sache nicht gerade…..

Sonntag Abend. Denken an die nächsten Tage.
Wie wird es? Wird es noch schlimmer? Wie lange schafft sie das noch so? Was kommt dann? Haben dir die Ärzte mehr als mir gesagt? Was passiert dann?????

Die Fragen werden nicht leichter, nicht einfacher, nicht schöner….

Aber!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Die Hoffnung stirbt zuletzt!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s