Tag 133 – es geht weiter: Bestrahlungen

Heute, Montag, gings wieder los. Bestrahlung.

Der erste Tag dieser Woche ist überstanden. Die Nebenwirkungen halten sich (noch) in Grenzen.
Heutiges Zusatzprogramm:

Arztbesuch: Der Hausarzt darf einige Rezepte schreiben. Diverse Dinge anklären.
Apotheke: Medikamente nachfassen, Grüntee besorgen (ist angeblich magenschonend)
Drogeriemarkt: Babydrinks nachfassen.
…. dann rasten! Ganz wichtig! rasten….

Bei mir gehts morgen dann wieder zu einem Kunden. 3 Tage lang. Aber diese Woche hab ich mal den seltenen, riesigen Vorteil! Ich komme jeden Abend heim! Das ist etwas sehr Seltenes bei mir!

Dann lassen wir mal kommen, was kommt!

Denn:
Die Hoffnung stirbt zuletzt!

4 Kommentare zu „Tag 133 – es geht weiter: Bestrahlungen“

  1. Ich wünsche euch von Herzen GUT erträgliche Tage, deiner Frau natürlich auch körperlich viel Kraft und für euch BEIDE, dass die Psyche durchhält. Fahr vorsichtig, wenn du jeden Abend nachhause kanst.
    Beste Grüsse und DIE HOFFNUNG STIRBT ZULETZT !!! Andrea

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s