Völlig sinnlose Aktion, aber irgendwie doch wichtig. Ablenkung, mal den Kopf freibringen…

Bedingt durch meine berufliche Veränderung, habe ich einige Tage Urlaub. Einen Teil des Resturlaubes verbrauchen sozusagen.

Vieles blieb liegen. Es blieb lange liegen. Inzwischen fast ein ganzes Jahr. Vieles war wichtiger!

Jetzt, in eben diesen Tagen, hatte ich dann mal wieder die Zeit, mich um Diverses zu kümmern. Den (kleinen) Umbau des Nebengebäudes, in dem alles mögliche Gartenzeugs untergebracht ist.

Völlig sinnlose Aktion, aber irgendwie doch wichtig. Ich konnte mich mal wieder etwas austoben, körperlich meine ich. Gearbeitet hab ich auch das letzte Jahr sehr viel, aber das eher am PC, bei Kunden und als rasender Aussendienstler.

Körperlich, manuell, mit den Händen, etwas zu bauen, zu schrauben, zu machen, zu tun, das ging mir irgendwie ab. (Obwohl ich wiedermal Werkzeug zerstört habe…..)

Man (ich zumindest) kann sich dabei etwas entspannen, den Kopf freibringen, sehen, was man geschafft hat, sich auch mal auf ein Feierabendbier freuen. Abends den Akkuschrauber aus der Hand legen, zufrieden eine Zigarette rauchen und sich über den erfolgreichen Auf- oder Umbau freuen.

Völlig sinnlose Aktion, aber irgendwie doch wichtig. Es bläst einem irgendwie wieder mal den Kopf frei. Es lenkt einen (mich zumindest) von „diversen Dingen“ ab und bringt mich wieder auf den Boden.

Völlig sinnlose Aktion, aber irgendwie doch wichtig.
Andererseits bin ich mir angesichts der Tatsachen, die einem so um die Ohren fliegen, nicht so ganz sicher, ob diese Aktionen wirklich so völlig sinnlos sind…….

Auch wenns nichts hilft, schaden kanns nicht. Ausser man zerstört dabei Werkzeug und tritt sich einen Nagel in den Fuß. Aber das ist eine andere Geschichte!

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s