Der „Mechanicus brutaliensis“ aus der Gattung der Heimwerker.

Spezielle Lebensformen dieser Gattung, scheint es vielfälltig zu geben.
Lapidar nach den verwendeten Materialien getrennt, kann man diese offenbar gut einsortieren.
Der Holzwurm, für Heimerker, die sich gerne mit Holz aller Art beschäftigen.
Der Funkenschuster, für kabeljonglierende Elektriker, und so weiter.

Sollte sich jedoch einer aus seinem branchenüblichen Bereich verirren, kann es durchaus zu lustigen, kuriosen oder auch abstrusen Szenen kommen. Weiterlesen „Der „Mechanicus brutaliensis“ aus der Gattung der Heimwerker.“

Jetzt ist es wieder soweit! Die Wickeltanten mit Eisbein kommen!

Von oben nach unten betrachtet, erinnert mich das ganze immer etwas an Eistüten,
weiche, labbrige Eistüten. Oben beginnend eine Softkrone, also Mütze oder Schal-Kopf-Gebilde-Wickel-Dings, dann etwas Gesicht mit möglichst viel Schminke, noch besser Fettcreme, dass alles nur noch so glänzt.
Dicht gefolgt von einem Zweimannzelt in form eines Schales. Weiterlesen „Jetzt ist es wieder soweit! Die Wickeltanten mit Eisbein kommen!“

Tag 452 / 2 …. es ist nicht immer alles Schwarz! Ein Nachtrag

Nachtrag zum vorigen Artikel (Siehe Link)

Sich Kopfzerbrechen zu bereiten, anzunehmen dass, zu hoffen dass nicht, zu vermuten dass,…..

All diese Dinge gehören inzwischen schon fast zum Alltag. Ist ja auch begründet.

Dem heutigen Tag haben wir ja auch entgegengezittert. Weiterlesen „Tag 452 / 2 …. es ist nicht immer alles Schwarz! Ein Nachtrag“

Tag 452 Die Pause ist vorüber. Die Immuntherapie geht weiter.

Heute ist der Freitag! Der besagte Freitag nach drei Wochen Pause. Pause von Kontrollen, Therapien, Krankenhausfahrten, etc.

Die Immuntherapie soll weitergehen. Weiterlesen „Tag 452 Die Pause ist vorüber. Die Immuntherapie geht weiter.“

Tag 450 Der Hals schmerzt.

Der Hals schmerzt.

Es geistert ein Gefühl durch die Luft.
Ein ganz eigenartiges Gefühl.
Ein Gefühl von “Es kommt noch mehr daher!”
Ein Gefühl von “Der Krebs gibt keine Ruhe!”
Ein Gefühl von “Ich spüre da etwas!”
Ein Gefühl von “Scheisse, da ist etwas!”

Seit dem Sturz, den meine mir Anvertraute vor ca 2 Wochen im Wohnzimmer hingelegt hatte, hat sie ständig auf einer Seite des Halses schmerzen. So als sei etwas im oder am Hals, dass da nicht hingehört. Sie war über den Hocker des Fernsehsessels gestolpert und sich ein blaues Auge, eine Schramme am Kopf und eine leichte Abschürfung am Hals geholt. Vom blauen Knie mal nicht zu sprechen.

“Irgendwie ist das was, was da nicht hingehört!” Weiterlesen „Tag 450 Der Hals schmerzt.“

Tag 435 – 449 Denken, sprechen, leben,…

Denken, sprechen, leben,..

Eine knappe und möglicherweise eigenwillige Zusammenfassung der letzten Tage.

Meine mir Anvertraute denkt über Vieles nach. Vieles beschäftigt sie, Vieles bring t sie zum grübeln. Es sind auch Dinge dabei, die nicht gerade lustig sind. Andere Dinge sind es jedoch, die es besonders liebens- und schätzenswert sind, genau diesen Menschen an seiner Seite haben zu dürfen.

Gedankensprünge sind es, die mich gelegentlich dazu bringen, etwas geblitzdingst dazustehen, wie ein scheues Wildtier bei Gewitter. Aber es ist so, der Gedanke kommt eben dann, wann er will. Weiterlesen „Tag 435 – 449 Denken, sprechen, leben,…“

Die neue „WGMMADA“- SHOW!

Die neue „WGMMADA“- oder „Wer geht mir mehr auf den Arsch?“-Show!
Ein völlig neues, noch nie dagewesenes Format!
Not im TV, No! Im fucking Reallife! So richtig real und so!
Toll ne!

Aufgstellt haben sich die Mitstreiter um den Platz Nummer 1 in Sachen „Geht mir richtig auf die Nerven“, haben sich: Weiterlesen „Die neue „WGMMADA“- SHOW!“