Nicht für Jugendiche unter 16 Jahren geeignet: Froschfotzenleder

Ein böses, garstiges Wort? Eine sexistische, der groben Sprachkultur entsprungenes Wort? Tief aus den Untergründen der deutschen Sprache emporgehupft?

Nein!

Froschfotzenleder, auch wenn es noch so anstössig klingen mag, ist künstlerisch (angeblich) wertvoll, und auch (angeblich) entlarvend, wenn esum die Moral und die political Correctness geht.

Diese Beitrag fällt unter das Motto: „Verdammte Kackscheisse! Jetzt bin ich doch glatt auf einen Link hereingefallen! Nur weil ganz vorne ein einiziges Wort meine Gehirnwindungen zum tanzen gebracht hat!
Aber machen Sie sich nichts draus! Ich hab das Wort gehört, es hat sich bei mir eingebrannt, ich musste danach suchen!

Was wird einem damit klar? Der Mensch lässt sich leiten, verleiten und ist neugierig!

Ach ja, der Link zu Froschfotzenleder: Hier gehts lang! (Jugendfrei versteht sich)

PS: Ich werde für solche Beiträge nicht bezahlt!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s