Männliche Menstruation und ihre Auswirkungen! Arbeitstitel: „Jetzt haut es ihnen den Vogel raus“

Die männliche Menstruation ist ein wissenschaftlich völlig unerforschter Bereich. Oftmals bereits erwähnt an Stammtischen und anderen alkoholvernebelten Bereichen, scheint es diese regelmässige Hormonbeeinflussung tatsächlich zu geben. Ob die Hersteller von Hygieneprodukten verschiedenster Art jetzt die Produktionszahlen steigern müssen, ist zu bezweifeln, aber man kann ja nicht wissen.

Grundlagen:
Wie wirkt sich die männliche Menstruation aus, wie verhält sich der Mann in dieser, offenbar auch für ihn nicht einfachen Zeit, was kommt dabei heraus. (Vegessen Sie jetzt bitte die Geschichte mit der absterbenden Gebärmutterscheimhaut und so)

Meist einmal im Monat, mag es gelegentlich auch öfter sein, haben einige meiner Geschlechtsgenossen offenbar soetwas wie Krämpfe, absterbende Zellen, Verstimmungen allgemeiner Art etc.
Hierbei sind es keine Unterleibsangelegenheiten, die sich durch absterbende Gebärmutterbestandteile auswirken und auch keine Krämpfe in eben dieser Region, sondern eher absterbende Gehirnzellen, Krämpfe in der Magengegend und eine allgemeine, meist auf die Stimmung schlagende Verstimmung.

Agressives, brummeliges, aufbrausendes, oft schon tussenhaftes in die Luft gehen, gepaart mit einer Scheisslaune. Sturheit, die an Selbstverstümmelung erinnert, das Auftreten einer sibirischen Kampfgelse gepaart mit einem wildgewordenen, ostanatolischen Ochsen.

So wird diese periodisch auftretende Geschichte meist von der weiblichen Mitbewhohnerschaft beschrieben.

Einen medizinischen Beweis gibt es natürlich ebenso wenig, wie einen psychologischen!
(Obwohl die Realtität von vielen Frauen bestätigt wird)

Es scheint, als würde es diversen männlichen Menstruanten, gelegentlich regelrecht „den Vogel rauszuhauen“, „den Vogel abschiessen“, oder sich tatsächlich (mindestens) einmal pro Monat „völlig zum Affen zu machen“.

Ausnahmen bestätigen die Regel! Oder wie man hierbei sicher besser formulieren kann:
Die Regel hat/macht auch Ausnahmen.

Mimosen, auch bekannt als zarte Pflänzchen, soll es da ja auch noch geben! Nicht die Härte, sondern die empfindsame, weiche Seite, soll dann (angeblich) zum Vorschein kommen! Wassernahe gebaute Erscheinungen, mutieren dann (angeblich) zu Wasserfontänen, zu Springbrunnen oder gar zu Heulsusen.

Als Mann, gerade deshalb, möchte ich die männlichen Männer ebenso wie die mimös veranlagten Menstruanten aufrufen, stark zu sein. Auch wir haben das Recht auf Werbung für Hygieneprodukte, Anerkennung und Toleranz! Lasst uns unsere Stammtischrunden, Beisltouren, unsere Werkstattabende, unsere Vereinsabende auch weiterhin hochhalten.
Die Gebinde, nein nicht die Menstruationstassen, nicht die Einlagen, nicht die Rollwolle mit Rückzugsfaden, nein, die Gläser hoch! Hoch auf die männliche Menstruation, ein Hoch auf die Tage im Monat, an denen auch die Hormone, die Zellen und die Hirnwindungen krampfen.

———————————————————————————————————————————-
Sollten Sie sich nun nach dem Grund dieses Aufrufes fragen, kann ich Ihnen dies gerne erläutern. Es war ein reines, brutales, richtig männliches Männergespräch, dem ich kurzfristig, aber lange genug beiwohnen durfte. Dies wurde leider durch zwei Damen unterbrochen, die jeweils den lang- und gutgehegten Göttergatten in den Damen-Hygiene-Artikel-Wo kein Mann hingeht-Sonderbereich des Supermarktes geschickt haben. Und dies, obwohl sich die Herren der Schöpfung gerade so er- und angeregt über die „zickigen Weiber“ unterhalten haben. Es gibt momente im Leben, da kann man sich das Lachen einfach nur schwer verkneiffen. Möglicherweise liefert oder stellt dieser Text die Situationskomik nur schlecht oder schwach dar, es ist mir ohne einen Videobeweis leider nur schwer möglich, die Artikulationen, die Formulierungen, die Wortwahl und die Mimik der beteiligten Herren und Damen darzustellen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s