Penis – Hormontuning?

Na ja, das in der Überschrift erwähnte Wort, dürfte ja hinlänglich bekannt sein.

Penis

Da Geschlechtsteil der männlichen Gattung der meisten Lebewesen.
Einige Gattungen kommen mit einem gerade so zu Rande, gewisse Tiere haben 2!
Ist auch schön!
Fertig, aus Ende!

Aber warum lässt man sich dieses Wort mit ca 1 Meter Breite auf die Seitentüren eines Autos kleben?

Dieser Tage, in einer halbswegs kleinen Stadt in Österreich. Am Parkplatz eines bekannten Schnellresturants eines gewissen Herrn King. Da stand er! Nicht der erwähnte Penis, nein der dunkle Audi A Irgendwas, verspoilert, vertieft und veralufelgt wie es sich eben in ländlich geprägten Szenen im besten Brunftalter gehört.

Hormonell gesehen, sicherlich als Fortpflanzungsanbahner zu sehen, war der Wagen sicher. Solange man sich diesem Alter bewegt. Mit fortgeschrittenem Alter wie dem meinem, eher lächerlich. Sowas gabs in meiner Jugend einfach noch nicht (hüstel, hüstel)

Wie gesagt. Auf der Fahrer- als auch auf der Beifahrertüre des Geschlechtsaktanbahnungsfahrzeuges waren jeweils weiße Aufkleber in der Breite der ganzen Türe angebracht, auf denen in schwarzen, deutlich lesbaren Lettern das Wort Penis zu lesen war.

Na ja, die heutige Jugend eben! Das hats in meiner Jugend ja noch nicht gegeben (hüstel hüstel).
Als ich mir den Sinn der Fahrzeugbeschriftung so durch den Kopf gehen ließ, kam mir die Vermutung, dass dies die Reviergrenze von Fahrer und Beifahrer sein könnte!
Fahrer: Mann! Beifahrer: Mann!
hmmmm! Könnte sein!
Oder es soll die Aussage darstellen, dass keine Frau die Schwelle der Fahrer- oder Beifahrertür überschreiten darf, ohne sich vorher über den Dings des Fahrers Kopfzerbrechen machen zu müssen! ich sage nur: 1 Meter!

Sollte es jedoch die Rangordnung zwischen Mann und Frau darstellen sollen, hätte man doch glatt auf der Beifahrerseite das Wort Vag…a schreiben müssen. Der Wagen hatte seitlich ja nur jeweils einen Einstieg bzw eine Türe.
Ich muss daher annehmen, dass weibliche Hormonitas bei dem hormongesteuerten Fahrzeuglenker im Kofferraum seitzen müssen.

Einen Bildbeweis kann ich leider nicht liefern, ich wollte mich den wabernden Hormonwolken nicht aussetzen und habe das Weite gesucht.

Staundend, wohlgemerkt. Staunend!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s