Tag 588 Neue, weitere Wege beschreiten.

Durch die Ärzte, die Überleitungspflege etc im Krankenhaus, wurde uns die mobile Version der palliativen Betreuung empfohlen. Gesagt, getan, kontaktiert, heute war der Erstbesuch.
Kennenlernen, beschnuppern, beraten, Befunde wälzen, betreuen!
Die realistische Umgehensweise mit der Krankheit, dem bisherigen und dem kommenden Verlauf ist die beste Art. So auch heute und hier.

Es ist so, es bleibt so, aber besser wirds nicht!

Wie es weitergeht, entscheidet vorrangig meine mir Anvertraute, dann irgendwann der Krebs!
Ob es wieder ins Krankenhaus geht (irgendwann), ob meine mir Anvertraute zuhause bleiben kann, auf die stationäre Palliativ muss/soll/will, wird die Zukunft zeigen.

Wichtig ist die medizinische Versorgung, ein schmerzfreies Leben.

Der Rest muss sich einfch zeigen!

Morgen schlägt dann der Amtsschimmel wieder zu. Die Untersuchung für die Pflegegeldanpassung ist angesagt. Lassen wir uns überraschen….

Die Hoffnung stirbt zuletzt!

2 Kommentare zu „Tag 588 Neue, weitere Wege beschreiten.“

  1. Ich wünsche euch, dass ihr durch die Palliativ-Versorgung mehr und qualitative Lebenszeit dazu gewinnt.

    Die richtigen Worte zu finden ist nicht einfach. Bitte verstehe mich nicht falsch, denkt an die Überprüfung / Aktualisierung eurer Vorsorgevollmacht, aber wahrscheinlich wird die Palliativpflege euch darauf schon angesprochen haben.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s