Vorbereiten auf …..

Vor einiger Zeit schon, als es klar wurde, dass meine mir Anvertraute den Kampf gegen den Krebs verlieren wird, bekam ich viele Fragen zu allem Möglichen gestellt.
Eine davon war die Frage, ob ich mich schon vorbereitet hätte. Vorbereitet worauf?

Vorbereitet aufs Witwer werden, Witwer sein, auf alleine sein, darauf den Partner, die Ehefrau, den Lebenspartner zu verlieren? Sie nicht mehr in den Arm nehmen zu können, ihr keinen Kuss mehr geben zu können, ihre Stimme nicht mehr zu hören, sie nicht mehr zu fühlen, sie nicht mehr streicheln zu können, sich auch nicht mal mehr mit ihr streiten können?
Auf all Das, kann man sich vorbereiten?
Es „trainieren“, alleine zu sein? Kann ich es „gewohnt werden“ dass ich Abends alleine vor dem Fernseher sitze, alleine Dies, alleine Jenes mache, uvm?

Wie sollte man sich auf all Das vorbereiten?
Gibts ein Trainingslager vom „Verein der werdenden Witwer“ oder „Bund der Trauernden“, vielleicht auch von einer Beratungsstelle der Caritas oder einer anderen Stelle.

Es gibt nichts. Rein garnichts.

Das ist auch gut so! Genau so, wie jeder sein Leben lebt, seinen eigenen Tod stirbt, geht jeder und muss jeder selbst mit seiner Trauer und Einsamkeit umgehen. Es ist nicht leicht, wird nicht leicht und bleibt nicht leicht.

Egal ob es der Mensch, der Partner, die Ehefrau oder in meinem Fall „meine mir Anvertraute“ ist, es ist eine absolut beschissene Angelegenheit. Irgendwie muss ode besser gesagt, soll man damit umgehen. Viele Tage und Nächte lebe ich jetzt schon „alleine“ Viele Tage und Nächte verbringt meine mir Anvertraute bereits im Krankenhaus. Ich fahre täglich zu ihr. Täglich.
Aber ein „gewöhnen ans Alleinsein“? Nein, das ist noch nicht eingetreten. Daran kann man sich nicht (so einfach) gewöhnen.

Die Zeit heilt alle Wunden!
Auch so ein schlauer Spruch!
Natürlich heilen irgendwann alle Wunden. Einige schneller, andere langsamer, aber alle hinterlassen Narben. Oberflächliche aber auch sehr tiefe!
Einige Narben entstehen nicht als Ergebnis einer Verletzung oder aus Schmerz, sondern dadurch auseinandergerissen zu werden.

Auseinandergerissen!

Etwas, das gefühlt zusammengehört, wird auseinandergerissen. Ein Teil bricht weg, verstirbt, löst sich von dieser Welt.

Darauf kann man sich nicht vorbereiten. Ich zumindest nicht.

Was „dann“ kommt, wird die Zeit bringen

Ein Gedanke zu „Vorbereiten auf …..“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Blogda.ch

Ein Haus, ein Dach, ein Ort für Blogs

Ruthys Blog

Werbung? Jedenfalls weder im Auftrag noch für Geld!!!

Carax&VanNuys

Wir. Gastronomiegeschichten. Gesellschaftsbeobachtung. Gehirnfasching.

Neues für Altes

ein neuer Lebensabschnitt

Missbrauch, Folgen und der Weg

Mein online-Tagebuch

trauerlicht

Sterben, Abschied und Trauer

Miki

Aus dem Leben, dem normalen Wahnsinn des Alltags. Sarkasmus, Ironie und Zynismus inbegriffen!

Daily News from Absurdistan

Hypermental's Blog

Warum ich Rad fahre

Take a ride on the wild side

Wandern und Reisen Sonstiges

Reise Infos, Wander Infos.Sehenswürdigkeiten.

Kopfstimme

Reisen | Behinderung | Unverblümtes

BlogBimmel

Aktuelles - Vordergründiges - Hintergründiges - Unergründliches - Dumm Tüch - Fotos

Metahasenbändigerin

Hier geht es den Metahasen an den Kragen

57-FunnyHill-BBQ-Bikes. de

Aus dem Leben, dem normalen Wahnsinn des Alltags. Sarkasmus, Ironie und Zynismus inbegriffen!

Von Nachtwachen und dicken Titten

Es geht weiter - Ein literarischer Albtraum

Steph ist wach

Lustige Geschichten aus dem Leben

MRS SQUIRREL I Kreativ- und Lifestyleblog

STRICKEN I BACKEN I DIY I WOHNEN I ERLEBTES

Die Szenen (m)eines Lebens

Aus dem Leben, dem normalen Wahnsinn des Alltags. Sarkasmus, Ironie und Zynismus inbegriffen!

Gnubbels kleine Gedankenwelt

Wenn man niemanden zum Reden hat aber die Gedanken und Erlebnisse einfach raus müssen...

unfuckingfassbar

Aus dem Leben, dem normalen Wahnsinn des Alltags. Sarkasmus, Ironie und Zynismus inbegriffen!

Clamatis Alltag.....

Der Abwasch kann warten

Roe Rainrunner

Rainrunning at its finest

Flaschenpost

Ela bloggt

64er

Mein Weg zurück zu MIR

alltagseinsichten

Mein Leben und andere Katastrophen

Blood, Tears, Gold & Minds

Was ihr jetzt hört ist original, was von uns überbleibt ist original, letzlich bin ich mein Original

Der Feind in mir

Ein Protokoll, eine Reise zu mir selbst und viele Reisen durch die Welt.

my-schreib.blog

Geschichten, Gedanken und Impulse aus Berlin

Princetux

Persönliches Blog, Reiseberichte, Tagesgeschehen

DesDödelsDad.com

Mein Leben mit dem Dödel

Neues aus Absurdistan

Ist es möglich, sehenden Auges die Absurditäten unserer Zeit wahrzunehmen, ohne daß einem der Mund überfließt?

Fliegende Bretter

Aus dem Leben, dem normalen Wahnsinn des Alltags. Sarkasmus, Ironie und Zynismus inbegriffen!

gnaddrig ad libitum

Querbeet und ohne Gewähr

meinekleinechaoswelt

Klischees? Schubladendenken? -OHNE MICH !

Danachblog

Der Blog über das Danach

Der neue Stefan

Realitätärä von Stefan Kübler

fünf Phasen

Leben und Sterben mit Krebs

voller worte

... mit und ohne Innenfutter

wirres.net

Aus dem Leben, dem normalen Wahnsinn des Alltags. Sarkasmus, Ironie und Zynismus inbegriffen!

...von all den bunten Farben...

Aus dem Leben, dem normalen Wahnsinn des Alltags. Sarkasmus, Ironie und Zynismus inbegriffen!

Deichkinds real life

Aus dem Leben, dem normalen Wahnsinn des Alltags. Sarkasmus, Ironie und Zynismus inbegriffen!

Jojos illustrierter Blog

Aus dem Leben, dem normalen Wahnsinn des Alltags. Sarkasmus, Ironie und Zynismus inbegriffen!

Die Frau mit dem roten Kleid, die Kaffee liebt

Aus dem Leben, dem normalen Wahnsinn des Alltags. Sarkasmus, Ironie und Zynismus inbegriffen!

%d Bloggern gefällt das: