Vegan-Wahn! Ein Fundstück: „vegane Enthaarungs- und Pflegecreme für den Intimbereich“

So im Vorbeigehen an den diversen Regalen im Supermarkt, sind mir verschiedene Produkte, deren Verpackungen, Beschreibungen, Preise etc aufgefallen.
Einerseits, weil diese besonders bunt, auffällig, sonderbar, für mich neu, besonders teuer waren, oder ich diese einfach nur bemerkenswert empfunden habe.

Ein Produkt ist mir dabei geradezu vor die Linse gehüpft.

Eine „vegane Enthaarungs- und Pflegecreme für den Intimbereich“!

Ok, Haarentfernung an diversen Stellen sollte jetzt nicht ganz so neu oder besonders sein, aber das Wort „vegan“ kommt mir da jetzt schon etwas übertrieben vor.

Einerseits wusste ich bis dato nicht, dass man sich vor Erfindung des Veganismus, mit Kamelen, Schweinen oder Hamstern, die Haare abgebissen, ausgerupft oder weggefräst hat. Andererseits müsste ich mal im Bekanntenkreis fragen, ob das mit Melonen, Zitronen, Steinen, oder anderen veganen Gerätschaften, besser geht. Man lernt ja nie aus!

Pure Chemieprodukte mit „Vegan“ zu bewerben, löst sicher bei so mancher oder so manchem Endverbraucher einen wohligen Schauer aus. Hat er oder sie doch jetzt wieder einen Papagei davor gerettet, in eine Tube Intim-Enthaarungs-Creme gedengelt zu werden.

Zu hinterfragen, traue ich mich die Sache jetzt nicht mehr. Ich bekomme gerade den Gedanken mit der Intimhaarentfernung mittels mitteralterlichem Hausschwein, Hamster, Kanarienvogel oder Vorgartenziege nicht mehr aus dem Kopf. Oder dem Intimhaarhamster…

Danke für Ihre Aufmerksamkeit! Weitermachen! Danke!

Zwischenzeitlich lasse ich meinen Haarentfernungshobel auf korrekten Veganismus untersuchen! Sollte sich in diesem Gerät Spuren von Kuh, Schaf, Ziege, Hamster oder Eichhörnchen finden lassen, geht das Ding natürlich umgehend an den Hersteller zurück! Aber auf eigenen Beinen versteht sich! Ich will ja schliesslich im Bad keine fremden Tiere rumstehen haben.

6 Kommentare zu „Vegan-Wahn! Ein Fundstück: „vegane Enthaarungs- und Pflegecreme für den Intimbereich““

  1. 😂😂 die machen das nur der Preispolitik wegen. Steht „Vegan“ „Bio“ „aus heimischer, natürlicher Herstellung“ drauf, darf es gerne das 3fache kosten. Es gibt genügend Doofe die sowas kaufen, sogar vegane Enthaarungsmittel … Kopfkino …

    Gefällt 2 Personen

    1. Diese Form der Werbung dürfte auf die Einfältigkeit so manches Menschen abziehlen. Ich wollte hier nicht „auf die Dummheit“ schreiben. 😉
      Angeblich gibts auch schon (wenige) Hersteller für „vegane Autoreifen“ 🙂

      Liken

      1. Wenn man es streng nimmt, könnte es ja auch gefährlich für Veganer werden, Wasser zu trinken! 🙂 Da po..en Fische drin 😉 Es scheint wie bei Vielem zu sein. Die Einen mögens so, die Anderen so. Ich bin da wirklich tolerant, solangs mein Gegenüber auch ist 😉

        Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s