Rückblicke: Vom großen, alten Mann und dem Energiedrink. Vom vermeintlichen ausbrechen.

Viele, viele Jahre hatte sich der große (dann alte) Mann ganz flott die Kante gegeben, gab Gas, gönnte sich viele Dinge. Irgendwann bremste ihn die Vernunft, die Gesundheit und auch die kleine, aber starke Ehefrau ein.
Als Pensionist bzw Rentner wurde es dann ruhiger. Ausflüge zu Kumpels und Freunden wurde unspektakulärer, gelegentliche Ausrutscher seltener. Passierten irgendwann überhaupt nicht mehr. Krankheiten kamen dazu.

Irgendwann schlich sich der Tod ins Haus, nahm ihm die kleine, aber sehr starke Frau innerhalb kurzer Zeit weg! Der Krebs nahm sie ihm.

Da stand er nun. Alleine. Der große, alte Mann stand alleine da.

Weiterlesen „Rückblicke: Vom großen, alten Mann und dem Energiedrink. Vom vermeintlichen ausbrechen.“

Vieles ist zu ….

Aktuell ist mir Vieles zu laut, zu bunt, zu schrill. Ich will und kann mir gewisse Dinge einfach nicht ansehen, geschweige denn anhören.

Weiterlesen „Vieles ist zu ….“

Headplugs – wie man sich die Birne verkorkt

Ist es wirklich schon so schlimm? Ist die Welt so schlecht? Muss man das wirklich machen? Kann man nicht (mehr) ohne? Braucht man das inzwischen immer?

Weiterlesen „Headplugs – wie man sich die Birne verkorkt“

Dosenbier-Wanderung, die neue Form des kultivierten Familienausfluges?

Ach, wie ist es doch schön, am Wochenende einen kleinen Ausflug zu machen! Eine kleine Wanderung, nichts dramatisches. Nur mal so um einen kleinen See rum. Den Kinderwagen mit dem hoffnungsvollen Nachwuchs befüllt, den kleinen Roller auch noch mit, gehts ab.
Bewaffnet mit Schnuller, Fläschen und Ersatzwindel, wird entspannt der Tag gefeiert.

Weiterlesen „Dosenbier-Wanderung, die neue Form des kultivierten Familienausfluges?“

Der P ist beschädigt! Massiv!

Der Haushalt. Bekannt als häufiger Verursacher und Auslöser von Unfällen, hat nebenbei zugeschlagen! Fies und hinterhältig, hat er mich beschädigt! Und das mehrfach sogar!

Weiterlesen „Der P ist beschädigt! Massiv!“

Der Plan steht! Der nächste wilde Ritt mit der Grobgenoppten!

Da die wilden Ritte, die ich mit meiner grobgenoppten Hilde seit ihrem Einzug hingelegt habe, durchaus erfolgreich waren, gehts immer öfter auf Tour. So soll es auch am kommenden Wochenende werden.
Ein weiterer Ritt mit der Grobgenoppten ist geplant!

Weiterlesen „Der Plan steht! Der nächste wilde Ritt mit der Grobgenoppten!“

Aufgriff: Welche drei Dinge würden Sie auf eine einsame Verkehrsinsel mitnehmen?

Beim schreibenden Kiezschreiber (also hier), hab ich folgenden Satz gelesen.

Weiterlesen „Aufgriff: Welche drei Dinge würden Sie auf eine einsame Verkehrsinsel mitnehmen?“

Kleidungsmischmaschine oder Klamottenshaker

Vergangene Woche durfte ich in einer Landeshauptstadt Österreichs verweilen. Dienstlich wohlgemerkt. An den Abenden hab ich versucht, die Großstadt auf mich wirken zu lassen, Eindrücke zu sammeln, etwas zu essen zu ergattern und mir entspannte Feierabende zu machen.

Weiterlesen „Kleidungsmischmaschine oder Klamottenshaker“

651+/ Ein Tag der Gedanken: unser 18. Hochzeitstag

Heute, vor genau 18 Jahren war es soweit. Wir haben geheiratet.
Meine mir Anvertraute – ja, auch damals eigentlich schon – und ich, habens gewagt, und uns auf eine Ehe eingelassen.

Weiterlesen „651+/ Ein Tag der Gedanken: unser 18. Hochzeitstag“