Bin jetzt mit der Grobgenoppten mobil mobil! Jawohl!

Nein, die Tastatur hat keinen Schaden, ich (hoffe ich zumindest) auch noch nicht. Da steht tatsächlich „mobil mobil“.
Die Grobgenoppte – ja, bereits mehrfach schon hier erwähnt – ist ja bekanntlich mein E-Mountainbike.
Jetzt verhält sich die Sache mit dem ganzen Thema aber so…

Ich erkunde mit dem Bike ja bereits sehr erfolgreich (für meine Verhältnisse zumindest) meine direkte Heimat. Viele der Biketouren, die machbar sind, hab ich schon erkundet. Es macht immer noch Spaß. Wirklich!

Jetzt jucken mich aber auch andere Regionen, andere Zentren des Mountainbike-Landes. Da will ich hin, dort will ich fahren, das möcht ich sehen, und so weiter.

Da ich aber nicht 150 Km mit dem Mountainbike anreisen kann, um dann einen flotten Berg oder eine schöne Strecke unter die Räder nehmen kann, muss die Grobgenoppte reichweitentechnisch deutlich aufgerüstet werden.

Man nehme: Ein bereits vorhandenes Auto, lege die hinteren Sitze um, schnappe ein Rad (egal welches), baue bei diesem zumindest das Vorderrad aus, verfrachte die beiden Teile irgendwie ins Auto und fahre ans Ziel.
Dort baue man das Ganze wieder retour, mache eine Tour und treibe das Ganze in umgekehrter Reihenfolge. Samt verdrecktem Rad natürlich.

Dieser Gedanke begeistere mich nicht so wirklich. Eine Variante B musste her!

Also? Ab in den Fachhandel!

Erkenntnis: Das bereits bestehende Fahrzeug hat ja eine Anhängekupplung!
Lösung: Ein Fahrradträger musste her, der sich an eben dieser Anhängerkupplung festklammert und ein bis zwei Räder brav schleppen und halten kann!

Gesagt, gesucht, getan, gekauft!

Man will sich ja nicht bei der ersten Ausfahrt mit den neuen Dingen zum Vollaffen machen… Also? Es muss ein Testlauf gemacht werden. Am heimischen Parkplatz.
Ausgepackt, begutäugelt, angesehen, beschreibunglesend daneben gestanden, hoffentlich alles verstanden, gehts ab.

Den Nippel durch die Lasche, den Hebel hoch, die Kappe weg, den Pfümpel rauf, den Dings da nach rechts, alles runter, den Hebel rechts auch. Man klappe jetzt nur mehr Teil A in Richtung Sonne, Teil B gen Osten, Teil C einfach gegen den Uhrzeigersinn rüber.

Fertig! Der erste Teil war abgeschlossen! Erfolgreich und ohne Schäden an Mensch und Material.

Jetzt gings ans Rad! Rauf damit, rein in die schönen Schienen, festgeklemmt, angefesselt, vergurtet, verbunden, verdingst und festgemacht.

Hat zwar gefühlt eine Ewigkeit gedauert, aber entgegen aller Befürchtungen, hielt die Sache bombenfest. Verletzt wurde (noch) niemand!

Jetzt, ja jetzt konnte es losgehen! Dran gerüttelt, gezogen, gedrückt, gerissen, herumgedrückt. Sitzt!

Probefahrt!

Das Rad, besser formuliert, die Grobgenoppte, wurde einmal durch den heimischen Ort gekarrt, über Bahnübergänge gerockt und geschüttelt.

Nichts!

Das Ding bleibt dort, wo es sein soll! Am Anhängerkupplungsradhaltergestell!

Perfekt! Jetzt wieder alles runter. Test bestanden!
Morgen gehts (vielleicht) das erste Mal auf größere Reise! Na ja, das erste Ziel ist mal in 60 Km Entfernung. So als erste Reise muss es ja nicht an den Nordpol!
Da genügt ein weitum bekanntes Mountainbike-Zentrum.

Wir wurden also mobil mobil! Die Grobgenoppte und ich!

Ach ja, ich werde versuchen, gelegentlich (doch) dann mal ein Bild zu malen und hier an die Wand zu nageln.

Man wird sehen! 🙂

2 Kommentare zu „Bin jetzt mit der Grobgenoppten mobil mobil! Jawohl!“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Blogda.ch

Ein Haus, ein Dach, ein Ort für Blogs

Ruthys Blog

Werbung? Jedenfalls weder im Auftrag noch für Geld!!!

Carax&VanNuys

Wir. Gastronomiegeschichten. Gesellschaftsbeobachtung. Gehirnfasching.

Neues für Altes

ein neuer Lebensabschnitt

trauerlicht

Sterben, Abschied und Trauer

Miki

Aus dem Leben, dem normalen Wahnsinn des Alltags. Sarkasmus, Ironie und Zynismus inbegriffen!

Daily News from Absurdistan

Hypermental's Blog

Warum ich Rad fahre

Take a ride on the wild side

Wandern und Reisen Sonstiges

Reise Infos, Wander Infos.Sehenswürdigkeiten.

Kopfstimme

Reisen | Behinderung | Unverblümtes

BlogBimmel

Aktuelles - Vordergründiges - Hintergründiges - Unergründliches - Dumm Tüch - Fotos

Metahasenbändigerin

Hier geht es den Metahasen an den Kragen

57-FunnyHill-BBQ-Bikes. de

Aus dem Leben, dem normalen Wahnsinn des Alltags. Sarkasmus, Ironie und Zynismus inbegriffen!

Von Nachtwachen und dicken Titten

Es geht weiter - Ein literarischer Albtraum

Steph ist wach

Lustige Geschichten aus dem Leben

MRS SQUIRREL I Kreativ- und Lifestyleblog

STRICKEN I BACKEN I DIY I WOHNEN

Die Szenen (m)eines Lebens

Aus dem Leben, dem normalen Wahnsinn des Alltags. Sarkasmus, Ironie und Zynismus inbegriffen!

Gnubbels kleine Gedankenwelt

Wenn man niemanden zum Reden hat aber die Gedanken und Erlebnisse einfach raus müssen...

unfuckingfassbar

Aus dem Leben, dem normalen Wahnsinn des Alltags. Sarkasmus, Ironie und Zynismus inbegriffen!

Clamatis Alltag.....

Der Abwasch kann warten

Roe Rainrunner

Rainrunning at its finest

Flaschenpost

Ela bloggt

64er

Mein Weg zurück zu MIR

alltagseinsichten

Mein Leben und andere Katastrophen

Blood, Tears, Gold & Minds

Was ihr jetzt hört ist original, was von uns überbleibt ist original, letzlich bin ich mein Original

Der Feind in mir

Ein Protokoll, eine Reise zu mir selbst und viele Reisen durch die Welt.

my-schreib.blog

Geschichten, Gedanken und Impulse aus Berlin

Princetux

Persönliches Blog, Reiseberichte, Tagesgeschehen

DesDödelsDad.com

Mein Leben mit dem Dödel

Neues aus Absurdistan

Ist es möglich, sehenden Auges die Absurditäten unserer Zeit wahrzunehmen, ohne daß einem der Mund überfließt?

Fliegende Bretter

Aus dem Leben, dem normalen Wahnsinn des Alltags. Sarkasmus, Ironie und Zynismus inbegriffen!

gnaddrig ad libitum

Querbeet und ohne Gewähr

meinekleinechaoswelt

Klischees? Schubladendenken? -OHNE MICH !

Danachblog

Der Blog über das Danach

Der neue Stefan

Realitätärä von Stefan Kübler

fünf Phasen

Leben und Sterben mit Krebs

wirres.net

Aus dem Leben, dem normalen Wahnsinn des Alltags. Sarkasmus, Ironie und Zynismus inbegriffen!

...von all den bunten Farben...

Aus dem Leben, dem normalen Wahnsinn des Alltags. Sarkasmus, Ironie und Zynismus inbegriffen!

Deichkinds real life

Aus dem Leben, dem normalen Wahnsinn des Alltags. Sarkasmus, Ironie und Zynismus inbegriffen!

Jojos illustrierter Blog

Aus dem Leben, dem normalen Wahnsinn des Alltags. Sarkasmus, Ironie und Zynismus inbegriffen!

Die Frau mit dem roten Kleid, die Kaffee liebt

Aus dem Leben, dem normalen Wahnsinn des Alltags. Sarkasmus, Ironie und Zynismus inbegriffen!

Der Shopblogger

Aus dem Leben, dem normalen Wahnsinn des Alltags. Sarkasmus, Ironie und Zynismus inbegriffen!

%d Bloggern gefällt das: