Juhu, mein Pensionsbescheid ist da! Jedes Jahr der gleiche Schmarrn!

Ja, auch dieses Jahr kam er wieder! Der ach so tolle und vor Allem wichtige Brief der PVA. Die PVA, ausgeschrieben, die Pensionsversicherungsanstalt,…..

Also die Pensionsversicherungsanstalt, kurz PVA, ist die Stelle in Österreich, die darauf schaut, dass am Ende eines Arbeitslebens, nur mehr so viel von dem staatlich anzusparenden Summen da ist, um gerade nicht zu verhungern.

Böse Stimmen sprechen auch von der Pensionsvernichtungsanstalt.

Jedes Jahr, auch wenn es noch so grenzenlos unsinnig ist, schickt dieses Amt allen Mitbürgern, deren Gelder sie abzwacken dürfen, ein mindestens dreiseitiges Infoschreiben, wie hoch die derzeitige Bruttopension wäre, wenn man denn schon irgendwie vielleicht oder auch doch nicht und so.

Sie verstehen den Satz nicht? Keiner tut das so wirklich. Weil:

Wenn man aktuell in Pension gehen würde, würde man vielleicht die genannte Summe aktuell in Brutto ausbezahlt bekommen. Da man aber die Mindestanzahl der abzuarbeitenden Arbeitsmonate und das Mindestpensionsantrittsalter so und so noch nicht erreicht hat, bleibt dieser Wert völlig offen, ist also eigentlich völlig für den Hugo.

Also was macht man mit dieser Information?

Nichts!

Man nimmt diese 3 Zettel, faltet sie ganz klein zusammen, und schiebt sie sich irgendwo hin.

Die Kosten, die diese Infowelle pro Jahr kostet, der fehlende Sinn, eine Solche Info jährlich an die Steuerzahler zu senden und die völlige Wertlosigkeit, sprengt so ziemlich jede Kette.

So siehts aus:

„Wenn Sie könnten, was Sie aber noch nicht dürfen, würden Sie, wenn sich nicht schon morgen etwas ändert, in vielleicht 17 Jahren, die derzeitige, theoretisch anzunehmende Summe von ungefähr „wir wissens eigentlich nicht“ inklusive unbekannter Steuerlast, ausbezahlt bekommen.“

4 Kommentare zu „Juhu, mein Pensionsbescheid ist da! Jedes Jahr der gleiche Schmarrn!“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Da ich Dich liebe...

Briefe an einen geliebten Menschen

Blogda.ch

Ein Haus, ein Dach, ein Ort für Blogs

Ruthys Blog

Werbung? Jedenfalls weder im Auftrag noch für Geld!!!

Carax&VanNuys

Wir. Gastronomiegeschichten. Gesellschaftsbeobachtung. Gehirnfasching.

Neues für Altes

ein neuer Lebensabschnitt

trauerlicht

Sterben, Abschied und Trauer

Miki

Aus dem Leben, dem normalen Wahnsinn des Alltags. Sarkasmus, Ironie und Zynismus inbegriffen!

Warum ich Rad fahre

Take a ride on the wild side

Wandern und Reisen Sonstiges

Reise Infos, Wander Infos.Sehenswürdigkeiten.

Kopfstimme

Reisen | Behinderung | Unverblümtes

BlogBimmel

Aktuelles - Vordergründiges - Hintergründiges - Unergründliches - Dumm Tüch - Fotos

Metahasenbändigerin

Hier geht es den Metahasen an den Kragen

57-FunnyHill-BBQ-Bikes. de

Aus dem Leben, dem normalen Wahnsinn des Alltags. Sarkasmus, Ironie und Zynismus inbegriffen!

Von Nachtwachen und dicken Titten

Es geht weiter - Ein literarischer Albtraum

Steph ist wach

Lustige Geschichten aus dem Leben

The Organized Coziness

Interiorblog | Wohnen • Lifestyle • Kreatives

Die Szenen (m)eines Lebens

Aus dem Leben, dem normalen Wahnsinn des Alltags. Sarkasmus, Ironie und Zynismus inbegriffen!

Gnubbels kleine Gedankenwelt

Wenn man niemanden zum Reden hat aber die Gedanken und Erlebnisse einfach raus müssen...

unfuckingfassbar

Aus dem Leben, dem normalen Wahnsinn des Alltags. Sarkasmus, Ironie und Zynismus inbegriffen!

Clamatis Alltag.....

Der Abwasch kann warten

Roe Rainrunner

Rainrunning at its finest

Flaschenpost

Ela bloggt

64er

Mein Weg zurück zu MIR

alltagseinsichten

Mein Leben und andere Katastrophen

Blood, Tears, Gold & Minds

Was ihr jetzt hört ist original, was von uns überbleibt ist original, letzlich bin ich mein Original

Der Feind in mir

Ein Protokoll, eine Reise zu mir selbst und viele Reisen durch die Welt.

T.ipping-Point

Stories, Thoughts, Impulses

Neues aus Absurdistan

Ist es möglich, sehenden Auges die Absurditäten unserer Zeit wahrzunehmen, ohne daß einem der Mund überfließt?

Fliegende Bretter

Aus dem Leben, dem normalen Wahnsinn des Alltags. Sarkasmus, Ironie und Zynismus inbegriffen!

gnaddrig ad libitum

Querbeet und ohne Gewähr

meinekleinechaoswelt

Klischees? Schubladendenken? -OHNE MICH !

Der neue Stefan

Realitätärä von Stefan Kübler

fünf Phasen

Leben und Sterben mit Krebs

wirres.net

Aus dem Leben, dem normalen Wahnsinn des Alltags. Sarkasmus, Ironie und Zynismus inbegriffen!

...von all den bunten Farben...

Aus dem Leben, dem normalen Wahnsinn des Alltags. Sarkasmus, Ironie und Zynismus inbegriffen!

Deichkinds real life

Aus dem Leben, dem normalen Wahnsinn des Alltags. Sarkasmus, Ironie und Zynismus inbegriffen!

Jojos illustrierter Blog

Aus dem Leben, dem normalen Wahnsinn des Alltags. Sarkasmus, Ironie und Zynismus inbegriffen!

Die Frau mit dem roten Kleid, die Kaffee liebt

Aus dem Leben, dem normalen Wahnsinn des Alltags. Sarkasmus, Ironie und Zynismus inbegriffen!

Der Shopblogger

Aus dem Leben, dem normalen Wahnsinn des Alltags. Sarkasmus, Ironie und Zynismus inbegriffen!

sehkrank

Aus dem Leben, dem normalen Wahnsinn des Alltags. Sarkasmus, Ironie und Zynismus inbegriffen!

Das Paterfelis-Archiv

Aus dem Leben, dem normalen Wahnsinn des Alltags. Sarkasmus, Ironie und Zynismus inbegriffen!

Herr Kofler erzählt vom Krieg

Manchmal passieren Dinge, dann wieder nicht. Das Buch: "Früher war ich jünger. 41 Geschichten aus dem Leben eines einfachen Mannes" (Tredition)

%d Bloggern gefällt das: