Ich finde Corona toll!

Es verändert die Welt, zeigt den echten Geist so manches Menschen, offenbart die tatsächliche Kompetenz der Politik, bringt Veränderungen, die bislang unmöglich oder undenkbar waren. Und das Alles mit sehr geringem Aufwand! Ist doch toll oder?

Verschrobene, vor sich hinbruzzelnde Geister freuen sich ein Loch in ihren Aluhut, wittern die drohende Apokalypse im Geldsystem, kaufen sich trotz Preissteigerungen, Gold als endliche Währung, schwitzen sich Gedanken aus den Drüsen, die absonderlicher nicht mehr sein können.

Andere freuen sich, endlich Bestimmungen und Werte auf den Haufen schmeissen zu können, über alles drüberbügeln und negieren zu können. Manch Wundermensch, schafft Dinge ab, führt Dinge ein, die bisher zu Aufschrei, Morddrohung, Boykott und Schlimmerem geführt hätten.

Alles unter dem Deckmantel, den Versagen hervorgerufen hat.

Werte haben sich verändert, verändern sich weiter und weiter.

Versagen, pures Versagen, lässt Vieles zu, ermöglicht Vieles, fördert es oftmals auch! Völlig fehlgeleitete, uninformierte, aber überbezahlte Menschen, die sich alles richten, wie sie und ihre Freunde es brauchen, sind es, die dies antreiben.

Versagen. In allen Bereichen!

Von Großem träumen, Hirngespinste predigen, sich lauthals postieren, sich feiern lassen. Nicht mehr. Nichts dahinter. Traurig aber es zeigt sich gerade aktuell, dass Versagen das Thema ist.

Wanderprediger aus allen Ländern treibt es nach Brüssel. Die monatlichen Apanagen, die diese Wanderungen sicherlich auch so erstrebenswert machen, sind hoch, werden dem gemeinen Fußvolk so ganz nebenbei mit steigenden Gebühren aus den Rippen gesaugt. Die Leistung, die dafür erbracht wird, verpufft im Nichts. Dampf steigt auf, der leider nicht dafür benutzt wird, Sinnvolles zu produzieren.

Vorn Dorf zu Dorf, von Stadt zu Stadt, von Bundesland zu Bundesland, von Staat zu Staat, überall sind die Regelungen und Gesetze anders. Wie sollte es denn auch anders sein. Sind es doch auch die Gegebenheiten die völlig unterschiedlich sind.
Das eine Eck ist touristisch befeuert, das andere Eck rein industriell, die eine Stadt lebt von Arbeit und eben auch Industrie, die nächste rühmt sich mit Baudenkmälern, Geschichte und touristisch versautem Flair. Das Bundesland 1 hat keine Berge, dafür Wind, erntet Strom und Gemüse. Das Bundesland 2 hat keinen ebenen Quadratmeter, aber Wasserkraft aus Tälern, die durchwandert werden können, Seen die befahren und vielleicht auch touristisch vermarktet werden.

Land 1 lebt wegen hoher Temperaturen eher in den Abendstunden auf, Land 2 hats eher kalt erwischt. Da gehts um 7 los und ist um 5 Schicht im Schacht.

Und so weiter und wo weiter.

Und was macht Corona?

Corona grätscht da bei dem Ganzen so richtig schön drein.
Corona zeigt uns eigentlich genau das an, dass dieses Brüsseltum, dieses EU-Gedöns, dieses Zusammenschweissen und Zusammenflicken vieler einzelner Staaten zu einem ach so tollen Europa, nicht klappt. Es klappt nicht,weil mans nicht mal im Kleinen Dorf, im Bundesland, im Staat selbst schafft, mit auch nur der kleinsten Kleinigkeit zu Rande zu kommen.

Die Anforderungen, die Bedürfnisse, die Gegebenheiten, all diese Dinge, sind einfach zu unterschiedlich.

Die große, ach so tolle Monarchie mit seiner riesigen Fläche und Ausdehnung? Zerbrochen an den Unterschieden. Das große russische Reich? Zerbrochen an den Unterschieden. Jugoslawien? Zerbrochen an den Unterschieden? Spanien kämpft immer wieder mit Teilen von sich selbst. Deutschland hat sich zusammengeklebt, kämpft aber in sich selbst mit dem Osten, dem Norden und dem ach so wilden Süden. Hier snd noch viele Beispiele möglich.
Die Schweiz sitzt als Ruhepol dazwischen und lacht sich ins eigene Fäustchen.

Und was macht Corona?

Corona zeigt uns, dass es keinen Plan gibt, keinen Plan gab und auch nie einen Plan geben wird, der für alle passt.

Nicht zwischen Dorfern, Städten, Gemeinden, Bundesländern, Regionen, Staaten und Kontinenten!

Das Drüberbügeln, Verallgemeinern, Glattstreichen, Kommerzialisieren und Gleichmachen.

Es klappt nicht.

Ob dies gut oder schlecht ist?
Diese Frage muss, kann, darf und soll sich bitte jeder selbst überlegen!

Wir haben (noch) Meinungsfreiheit!

Sollte jetzt die Frage auftauchen, ob ich pro oder contra, links, rechts, schwarz, rot, grün, blau, gelb oder sonstwas sein, kann ich sie beruhigen.
Ich bin politisch „unbeschränkt“! Ich kann und lasse mich nicht auf eine Farbe oder Richtung biegen. Gewisse Dinge sind bei Allen gut, bei Allen schlecht.
Meine Wahl treffe ich für mich. Ich muss mich auch noch in den Spiegel sehen können ohne mich für meine Wahl schämen zu müssen.

Sie nehmen auch sicherlich die leicht sarkastische Ironie wahr, die hier gerade durchs Zimmer schwebt!

4 Kommentare zu „Ich finde Corona toll!“

  1. Du sprichst mir sowas von aus der Seele. Ich denke auch, daß es keinen „Einheitsbrei“ geben kann. Aber es sollte zumindest annähernd gleiche Regelungen geben, wenigstens innerhalb der Länder…
    Und ich frage mich heute schon den ganzen Tag, ob wir am Wochenende noch nach Tirol dürfen, die Schwiemu besuchen…

    Gefällt 1 Person

    1. Gerade das Einheitliche ist einfach nicht möglich! Die Unterschiede in allen Belangen sind einfach zu groß! Das ist (meiner Meinung nach) auch gut so!
      Tirol ist sicher kein Thema…. Dichtmachen ist nicht.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Da ich Dich liebe...

Briefe an einen geliebten Menschen

Blogda.ch

Ein Haus, ein Dach, ein Ort für Blogs

Ruthys Blog

Werbung? Jedenfalls weder im Auftrag noch für Geld!!!

Carax&VanNuys

Wir. Gastronomiegeschichten. Gesellschaftsbeobachtung. Gehirnfasching.

Neues für Altes

ein neuer Lebensabschnitt

trauerlicht

Sterben, Abschied und Trauer

Miki

Aus dem Leben, dem normalen Wahnsinn des Alltags. Sarkasmus, Ironie und Zynismus inbegriffen!

Warum ich Rad fahre

Take a ride on the wild side

Wandern und Reisen Sonstiges

Reise Infos, Wander Infos.Sehenswürdigkeiten.

Kopfstimme

Reisen | Behinderung | Unverblümtes

BlogBimmel

Aktuelles - Vordergründiges - Hintergründiges - Unergründliches - Dumm Tüch - Fotos

Metahasenbändigerin

Hier geht es den Metahasen an den Kragen

57-FunnyHill-BBQ-Bikes. de

Aus dem Leben, dem normalen Wahnsinn des Alltags. Sarkasmus, Ironie und Zynismus inbegriffen!

Von Nachtwachen und dicken Titten

Es geht weiter - Ein literarischer Albtraum

Steph ist wach

Lustige Geschichten aus dem Leben

MRS SQUIRREL I WOHNEN - KREATIVES - LIFESTYLE

WOHNEN I GARTEN I DIY I LIFESTYLE

Die Szenen (m)eines Lebens

Aus dem Leben, dem normalen Wahnsinn des Alltags. Sarkasmus, Ironie und Zynismus inbegriffen!

Gnubbels kleine Gedankenwelt

Wenn man niemanden zum Reden hat aber die Gedanken und Erlebnisse einfach raus müssen...

unfuckingfassbar

Aus dem Leben, dem normalen Wahnsinn des Alltags. Sarkasmus, Ironie und Zynismus inbegriffen!

Clamatis Alltag.....

Der Abwasch kann warten

Roe Rainrunner

Rainrunning at its finest

Flaschenpost

Ela bloggt

64er

Mein Weg zurück zu MIR

alltagseinsichten

Mein Leben und andere Katastrophen

Blood, Tears, Gold & Minds

Was ihr jetzt hört ist original, was von uns überbleibt ist original, letzlich bin ich mein Original

Der Feind in mir

Ein Protokoll, eine Reise zu mir selbst und viele Reisen durch die Welt.

Schreib.blog

Geschichten, Gedanken, Impulse / Stories, thoughts, impulses

Neues aus Absurdistan

Ist es möglich, sehenden Auges die Absurditäten unserer Zeit wahrzunehmen, ohne daß einem der Mund überfließt?

Fliegende Bretter

Aus dem Leben, dem normalen Wahnsinn des Alltags. Sarkasmus, Ironie und Zynismus inbegriffen!

gnaddrig ad libitum

Querbeet und ohne Gewähr

meinekleinechaoswelt

Klischees? Schubladendenken? -OHNE MICH !

Danachblog

Der Trauerblog über das Danach

Der neue Stefan

Realitätärä von Stefan Kübler

fünf Phasen

Leben und Sterben mit Krebs

wirres.net

Aus dem Leben, dem normalen Wahnsinn des Alltags. Sarkasmus, Ironie und Zynismus inbegriffen!

...von all den bunten Farben...

Aus dem Leben, dem normalen Wahnsinn des Alltags. Sarkasmus, Ironie und Zynismus inbegriffen!

Deichkinds real life

Aus dem Leben, dem normalen Wahnsinn des Alltags. Sarkasmus, Ironie und Zynismus inbegriffen!

Jojos illustrierter Blog

Aus dem Leben, dem normalen Wahnsinn des Alltags. Sarkasmus, Ironie und Zynismus inbegriffen!

Die Frau mit dem roten Kleid, die Kaffee liebt

Aus dem Leben, dem normalen Wahnsinn des Alltags. Sarkasmus, Ironie und Zynismus inbegriffen!

Der Shopblogger

Aus dem Leben, dem normalen Wahnsinn des Alltags. Sarkasmus, Ironie und Zynismus inbegriffen!

sehkrank

Aus dem Leben, dem normalen Wahnsinn des Alltags. Sarkasmus, Ironie und Zynismus inbegriffen!

Das Paterfelis-Archiv

Aus dem Leben, dem normalen Wahnsinn des Alltags. Sarkasmus, Ironie und Zynismus inbegriffen!

%d Bloggern gefällt das: