Das Spiel mit den Passwörtern und Zugangsdaten! Von der Umsetzung, des sich ein Handy kaufen zu wollen!

Eigentlich hab ich ja im Anwendungsbereich sehr viel mit EDV zu tun, implementiere, berate, betreue, wende an, schule, vertreibe, mache, tue, etc. Ich habe Geduld. Nicht immer, aber oft. Nur! Irgendwann ist auch mal Ende im Gelände.

Die geplante Obsoleszenz hatte dem Leben meines Mobiltelefones in der letzten Zeit schon drastisch zugesetzt. Der Akku schwächelte schon nach einem halben Tag, die Software beging alle 2 Tage Selbstmord durch Auhängen, viele Dinge durften nicht mehr gleichzeitig gestartet sein, Ausfälle beim telefonieren häuften sich. Wie man es eben von einem Telefon nach ca 2,5 Jahren erwarten muss. Als Vielverwender, muss man dazusagen!

Also gings letzten Freitag noch schnell in einen Elektro-Megatempel! Nach der obligatorischen und virusbedingten Eingangskontrolle, durfte ich meinen Shoppingdrang befriedigen.

Preisklasse eingegrenzt, Wunschfunktionen definiert, vorher schon informiert, blieb nur mehr ein kleiner Bereich übrig, in dem ich mich Handy-technisch bewegen wollte.
Also ran an die Dinger!

Handy mit Hülle als Schutz. Das, das, das, das, das! So ungefähr schmiss ich der netten Mobiltelefonfachverkäuferin meine Vorstellungen hin. Sie sah mich nickend an, trabte genau zu der Stelle, an der meine, bereits deutlich eingegrenzte Zielgruppe lag, nahm eins der beiden Telefone und hielt es mir unter die Nase.

„Das wäre das eine, das Ihren Wünschen entspricht!“ Mit einer ausladenden Handbewegung deutete sie ganz nebenbei auf ein weiteres Modell.
„Das ginge auch noch, ist aber das ältere Modell! Und hat weniger Pixel bei der Kamera!“

Also Version 1 oder 2? Gut, oder doch nicht so gut? Gut natürlich!
Sehr gut wäre das neueste vom neuen gewesen. Das übersteigt jedoch jegliche Form von (meinen) Grenzen.

Hülle dazu! Ab zur Kasse, zahlen, raus!

So schnell kanns gehen!
Preis passt, Hülle passt, Handy passt, fertig. Ab ins Eigenheim

Da saß ich nun. Beide Handies lagen da.
Smartswitch drauf, ins heimische Wlan geömmelt, Datenübernahme läuft. Go.

Nach gefühlten 8 Tassen Kaffee, vielen Zigaretten und Warterei, hatten sich die Telefone ausgetauscht, sich die Daten zugeschubst, die Apps angelegt, sich die Verknüpfungen verknüpft und alles eingerichtet.

FALSCH!

jetzt kam die Updatewelle auf mich zugerollt. Jedes auch noch so kleine und unnötige Dingelchen auf diesem, neuen Telefon, wollte ein Update! Also gings los. Rein in den virtuellen Store und GO!

Warten war angesagt…….
Langes warten……
Ich hab ja Geduld!……
Eigentlich viel Geduld…..

Freitag Abend, dann aber nicht mehr. Keine Nerven mehr. Ich legte das Ding zur Seite, lies es machen. Samstag Vormittag! Das Ding war ready to go!

FALSCH! Ganz falsch!

Nix mit ready to use!
Jede, als fast jede App, jede Anwendung, jedes kleine Dingelchen wollte nun seinen eigenen Benutzernamen, seine Mailadresse, sein Passwort, seine Zugriffsberechtigung haben! Von mir natürlich! Ich hatte dem Vorgänger dieses Kommunikationsgerätes diese ja mal gegeben.

Ja leck doch die Wand! Wo sind denn diese Zugangsdaten? Hab ich sie aufgeschrieben, gespeichert, archiviert, sie mir hinter die Ohren geschrieben, sie vergessen?

Alles in Allem, musste ich bei 5 Diensten das Passwort zurücksetzen, mir weitere Daten aus eines kleinen Sammlung Notizen zusammenklauben, mich ärgern, wundern und mir die Finger mit Passwörtern und Logindaten wundtippen.

Die Zeit verging! Viel Zeit verging! Schnell!

So wurde es dann Mittag, bis ich glaubte, alles wieder so zu haben, wie ich es wollte, kannte und eigentlich wieder haben wollte.

Jetzt, am Dienstag, ist es immer noch nicht so, wie ich es eigentlich möchte.
Aber was soll man sagen? Ich hab ja Geduld! Manchmal!

Ach ja, irgend eine App, fragt mich nach einem Passwort! Falls es jemand haben sollte, bitte an mich weiterleiten. Ich kenne weder die App, noch das Passwort!

Ich möchte bitte jetzt wieder mindestens 2 Jahre Ruhe haben…

14 Kommentare zu „Das Spiel mit den Passwörtern und Zugangsdaten! Von der Umsetzung, des sich ein Handy kaufen zu wollen!“

  1. Beim Soulweeper gab’s mal eine Anleitung zum Daten sichern und übertragen für’s Handy. Hat mir neulich sehr geholfen. Ich hab ein Gmail-Konto und im Gockl-Backup alle Daten abgelegt. Und die meisten der Passwörter, die ich so brauche, hab ich auch auf dem PC und deshalb im Browser gespeichert – natürlich gesichert

    Gefällt mir

  2. Sehr schön ! 🙂 Hab ich ehrlich gar nicht dran gedacht … irgendwann wird mein Mäuseklavier ja sicher auch mal die Flügel strecken …

    Hab heut spasseshalber mal den früheren Haupt-PC zurückgesetzt (naja, auch wenig gezwungermassen) und mich wie Bolle gefreut sämtliche Zugangsdaten nicht im Kopf sondern notiert zu haben. Beim Mäuseklavier hätte ich wohl auch nur die Chance, ein Rudel Passworte zurück zu setzen 🙂

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Da ich Dich liebe...

Briefe an einen geliebten Menschen

Blogda.ch

Ein Haus, ein Dach, ein Ort für Blogs

Ruthys Blog

Werbung? Jedenfalls weder im Auftrag noch für Geld!!!

Carax&VanNuys

Wir. Gastronomiegeschichten. Gesellschaftsbeobachtung. Gehirnfasching.

Neues für Altes

ein neuer Lebensabschnitt

trauerlicht

Sterben, Abschied und Trauer

Miki

Aus dem Leben, dem normalen Wahnsinn des Alltags. Sarkasmus, Ironie und Zynismus inbegriffen!

Warum ich Rad fahre

Take a ride on the wild side

Wandern und Reisen Sonstiges

Reise Infos, Wander Infos.Sehenswürdigkeiten.

Kopfstimme

Reisen | Behinderung | Unverblümtes

BlogBimmel

Aktuelles - Vordergründiges - Hintergründiges - Unergründliches - Dumm Tüch - Fotos

Metahasenbändigerin

Hier geht es den Metahasen an den Kragen

57-FunnyHill-BBQ-Bikes. de

Aus dem Leben, dem normalen Wahnsinn des Alltags. Sarkasmus, Ironie und Zynismus inbegriffen!

Von Nachtwachen und dicken Titten

Es geht weiter - Ein literarischer Albtraum

Steph ist wach

Lustige Geschichten aus dem Leben

MRS SQUIRREL I WOHNEN - KREATIVES - LIFESTYLE

WOHNEN I GARTEN I DIY I LIFESTYLE

Die Szenen (m)eines Lebens

Aus dem Leben, dem normalen Wahnsinn des Alltags. Sarkasmus, Ironie und Zynismus inbegriffen!

Gnubbels kleine Gedankenwelt

Wenn man niemanden zum Reden hat aber die Gedanken und Erlebnisse einfach raus müssen...

unfuckingfassbar

Aus dem Leben, dem normalen Wahnsinn des Alltags. Sarkasmus, Ironie und Zynismus inbegriffen!

Clamatis Alltag.....

Der Abwasch kann warten

Roe Rainrunner

Rainrunning at its finest

Flaschenpost

Ela bloggt

64er

Mein Weg zurück zu MIR

alltagseinsichten

Mein Leben und andere Katastrophen

Blood, Tears, Gold & Minds

Was ihr jetzt hört ist original, was von uns überbleibt ist original, letzlich bin ich mein Original

Der Feind in mir

Ein Protokoll, eine Reise zu mir selbst und viele Reisen durch die Welt.

my-schreib.blog

Geschichten, Gedanken und Impulse aus Berlin

Neues aus Absurdistan

Ist es möglich, sehenden Auges die Absurditäten unserer Zeit wahrzunehmen, ohne daß einem der Mund überfließt?

Fliegende Bretter

Aus dem Leben, dem normalen Wahnsinn des Alltags. Sarkasmus, Ironie und Zynismus inbegriffen!

gnaddrig ad libitum

Querbeet und ohne Gewähr

meinekleinechaoswelt

Klischees? Schubladendenken? -OHNE MICH !

Danachblog

Der Trauerblog über das Danach

Der neue Stefan

Realitätärä von Stefan Kübler

fünf Phasen

Leben und Sterben mit Krebs

wirres.net

Aus dem Leben, dem normalen Wahnsinn des Alltags. Sarkasmus, Ironie und Zynismus inbegriffen!

...von all den bunten Farben...

Aus dem Leben, dem normalen Wahnsinn des Alltags. Sarkasmus, Ironie und Zynismus inbegriffen!

Deichkinds real life

Aus dem Leben, dem normalen Wahnsinn des Alltags. Sarkasmus, Ironie und Zynismus inbegriffen!

Jojos illustrierter Blog

Aus dem Leben, dem normalen Wahnsinn des Alltags. Sarkasmus, Ironie und Zynismus inbegriffen!

Die Frau mit dem roten Kleid, die Kaffee liebt

Aus dem Leben, dem normalen Wahnsinn des Alltags. Sarkasmus, Ironie und Zynismus inbegriffen!

Der Shopblogger

Aus dem Leben, dem normalen Wahnsinn des Alltags. Sarkasmus, Ironie und Zynismus inbegriffen!

sehkrank

Aus dem Leben, dem normalen Wahnsinn des Alltags. Sarkasmus, Ironie und Zynismus inbegriffen!

Das Paterfelis-Archiv

Aus dem Leben, dem normalen Wahnsinn des Alltags. Sarkasmus, Ironie und Zynismus inbegriffen!

%d Bloggern gefällt das: