Vom gleich sein, dem Tolerieren und dem Rest! Von schwul, lesbisch, hetero, kariert und dem holy Water!

Es war einmal ein kleines gallisches Dorf,….. Ach ne, das ar was Anderes!
Nochmal von Vorne: Es handelt sich um ein Thema einer anerkannten Glaubensgemeinschaft, die in einem eigenen, sehr kleinen Land lebt, und sich auf eine ganz besondere Schrift beruft. Die angeblich heilige Bibel.

Weiterlesen „Vom gleich sein, dem Tolerieren und dem Rest! Von schwul, lesbisch, hetero, kariert und dem holy Water!“

Was säuftn der? Klassische Fragen auf den Kopf gestellt.

Ja, das Thema mit dem Elektro-Korea-Wagen, hängt immer noch in der Luft. Wie sollte es denn anders sein. Sie sind eben noch so halbwegs Exoten. Nicht die Koreaner, die Elektro-Autos meine ich damit.

Weiterlesen „Was säuftn der? Klassische Fragen auf den Kopf gestellt.“

Mit Armstulpen und Wundersocken zur totalen Erleuchtung?

Nein, ich bin nicht ins es(r)oterische Wunderland abgerutscht, werde aber momentan vermehrt „eingeladen“ dort hin zu reisen…
Unverständlich? Verstehe ich!

Weiterlesen „Mit Armstulpen und Wundersocken zur totalen Erleuchtung?“

Fragen über Fragen. Zitate

Es ist doch erlaubt und teilweise auch gesellschaftlich anerkannt, Zitate von bekannten Menschen aus der Geschichte zu verwenden. Derer gibt es ja ekanntlich Viele. Als Bespiele vielleicht….

Weiterlesen „Fragen über Fragen. Zitate“

Anfang August. Der Herbst ist da…. Wir werden alle sterben, es sei denn….

Die Hochwasser gedeihen prächtig, die Fluten strömen, füllen romantisch ganze Keller an. Die Temperaturen bewegen sich irgendwo zwischen dicken Socken, langer Hose und Jacken. Der Regen treibts so schön bunt, grauer gehts nicht mehr.

Weiterlesen „Anfang August. Der Herbst ist da…. Wir werden alle sterben, es sei denn….“

Vieles ist zu ….

Aktuell ist mir Vieles zu laut, zu bunt, zu schrill. Ich will und kann mir gewisse Dinge einfach nicht ansehen, geschweige denn anhören.

Weiterlesen „Vieles ist zu ….“

Aufgriff: Welche drei Dinge würden Sie auf eine einsame Verkehrsinsel mitnehmen?

Beim schreibenden Kiezschreiber (also hier), hab ich folgenden Satz gelesen.

Weiterlesen „Aufgriff: Welche drei Dinge würden Sie auf eine einsame Verkehrsinsel mitnehmen?“

Ding Dong, Tik Tok und die Short-Shots. Eine Challenge für sich

In einer stillen Stunde war es. Ich habe mich dazu verleiten lassen. Ich wurde irgendwie dazu gedrängt. Ich hab es getan. Ich habe mir diese neue, ultracoole, hippe, tolle, wunderbare und total moderne Platform namens Tik Tak Dingsbums angesehen. Mich in die Tiefen der voll total ultragei.. coolen.. Dings begeben. Aber lassen wir das mal ….

Weiterlesen „Ding Dong, Tik Tok und die Short-Shots. Eine Challenge für sich“

2020! … und wir haben erst 50%

Das Jahr 2020. Die Zahl an sich, ist ja schön. So rund, schreibt und liest sich schön, hat aber in der ersten Hälfte ja schon mal flott verkackt.

Weiterlesen „2020! … und wir haben erst 50%“