Ich habe noch zwei Freundschaftsanfragen erhalten!

Burma scheint ein Land der besonderen Damen zu sein. Alle suchen nach mir!
Heute hab ich sogar von zwei Mädels aus Burma Freundschaftsanfragen bekommen.
Wie letzte Woche! Eine Blond mit langen, schwarzen Haaren, die andere sicher noch keine 18, aber schon reif in den 50ern! Tolle Mädels! Weiterlesen „Ich habe noch zwei Freundschaftsanfragen erhalten!“

Werbeanzeigen

Ein P muss reichen!

„P“ Nicht mehr und auch nicht weniger. Es ist genug. Ein P ist genug Striptease.
Kein Bild, auch kein verzerrtes, kein abgedunkeltes, fast unerkennbares, nix. Weiterlesen „Ein P muss reichen!“

Influencer? Der Tripper der Werbeindustrie?

„Tripper wird durch eine Infektion mit dem Bakterium Neisseria gonorrhoeae verursacht. Für gewöhnlich werden die Schleimhäute von Harnröhre, Gebärmutterhals, Enddarm, Rachen oder Augen infiziert. Die Folgen sind entzündliche Reizungen und eitriger Ausfluss (Quelle: Tante Google)“ Bilder erspare ich uns allen!

Hm, irgendwie hat das doch was von Werbung! Weiterlesen „Influencer? Der Tripper der Werbeindustrie?“

Ich bins! Der Hüter des Grabes!

Nicht erschrecken! Es ist nichts dramatisches passiert! Zumindest nicht aktuell!
Inzwischen ist es wirklich schon viele Jahre her, dass zuerst mein Großvater, dann auch meine Großmutter verstarb.
Traurig genug war die Sache, aber in meiner damals fast noch jugendlichen Leichtigkeit (ich spreche nicht vom Gewicht), dachte ich nur an die beiden, nicht jedoch an die Bürokratie. Die Jahre zogen ins Land, die Zeit verging. Weiterlesen „Ich bins! Der Hüter des Grabes!“

„Hirschhausen im Hospiz“ – Ein Bericht im TV

Gestern Abend (16.9.2019) im ARD lief eine sehr interessanter, aber laut Medienberichten, nicht unumstrittener Bericht zum Thema Sterben, Tod und die letzten Lebenstage in einem Hospiz. Weiterlesen „„Hirschhausen im Hospiz“ – Ein Bericht im TV“

Das Garagentor als Blick in die Vergangenheit …

Da stand ich. Diese braune Blechtür. In deren Mitte ein runder, schwarzer Knopf mit einem Schlüsselloch in der Mitte. Ausgebleicht von vielen Jahren Sonne, bearbeitet
von Wind und Wetter. Ich fummle mit dem Schlüssel rum, schaffe es das Schloss zu öffnen. Alles klemmt irgendwie. Links oben ans Tor gedrückt, gewackelt, gedruckt, und
schon ging es quietschend auf.
Ich kam mir vor, als würde ein Museum aufsperren. Ein sehr sehr kleines Museum, aber immerhin. Spinnweben hingen vom Tor, der Staub hing in der Luft.
Eigentlich wollte ich jetzt so stehenbleiben, mir dieses Bild ansehen, es mir einprägen, aber einerseits kannte ich das, was ich da sah, schon ca 40 Jahre sehr gut, andererseits
regnete es zu stark um da blöd vor einer Garage stehenbleiben zu wollen.

Ein Schritt und ich war im Trockenen, aber auch in der Vergangenheit. Weiterlesen „Das Garagentor als Blick in die Vergangenheit …“

Ein Thema, das ich eigentlich nie hier erwähnen wollte!

Die Themen, die in den unzähligen Blogs, beschrieben, behandelt und auch diskutiert werden, sind unglaublich vielfältig. Es gibt da ja fast Nichts, das es nicht wert wäre, beschrieben und oder  bebildert zu werden.

Eines der Themen, das mich aber wirklich immer wieder erstaunt, ist die Politik! Weiterlesen „Ein Thema, das ich eigentlich nie hier erwähnen wollte!“