vögelnde Mäuse

Es ist warm, die Sonne scheint. Wolkenloser Himmel. Eine leichte Brise weht, Blätter rascheln leise. Sonst nur Stille. Ruhe. Keine Menschen weit und breit. Nur Wald rund um die kleine Lichtung. Ruhe.

Weiterlesen „vögelnde Mäuse“

Und dann war mal Pause!

Der April hatte es in sich. Er begann mit dem ersten Todestag meiner mir Anvertrauten, bewegte sich einerseits dadurch gefühls- und stimmungsmäßig nicht gerade ins Positive. Dann kams durch das schlechte Wetter noch trübsinniger.
Aber auch da muss man durch! Hilft ja Alles nicht. Also, weitergehts!

Weiterlesen „Und dann war mal Pause!“

Vom gleich sein, dem Tolerieren und dem Rest! Von schwul, lesbisch, hetero, kariert und dem holy Water!

Es war einmal ein kleines gallisches Dorf,….. Ach ne, das ar was Anderes!
Nochmal von Vorne: Es handelt sich um ein Thema einer anerkannten Glaubensgemeinschaft, die in einem eigenen, sehr kleinen Land lebt, und sich auf eine ganz besondere Schrift beruft. Die angeblich heilige Bibel.

Weiterlesen „Vom gleich sein, dem Tolerieren und dem Rest! Von schwul, lesbisch, hetero, kariert und dem holy Water!“

Die Welt wird untergehen!

Egal ob mit oder ohne Menschen! Sie wird untergehen!
Mit uns vielleicht schneller, aber das verändert dann auch nicht mehr viel.

Weiterlesen „Die Welt wird untergehen!“

Das Spiel mit den Passwörtern und Zugangsdaten! Von der Umsetzung, des sich ein Handy kaufen zu wollen!

Eigentlich hab ich ja im Anwendungsbereich sehr viel mit EDV zu tun, implementiere, berate, betreue, wende an, schule, vertreibe, mache, tue, etc. Ich habe Geduld. Nicht immer, aber oft. Nur! Irgendwann ist auch mal Ende im Gelände.

Weiterlesen „Das Spiel mit den Passwörtern und Zugangsdaten! Von der Umsetzung, des sich ein Handy kaufen zu wollen!“

Vom Versuch, sich ein neues Mobiltelefon zu kaufen. Zu wollen….

Ich spreche vom Versuch! An der Umsetzung scheitere ich noch. Besser gesagt an Werten, Angaben, Tests und deren Ergebnissen.

Weiterlesen „Vom Versuch, sich ein neues Mobiltelefon zu kaufen. Zu wollen….“

Vom „sich raushalten und distanzieren“

Distanz zu halten, ist ja in der aktuellen Situation mehr als nur gefragt, sogar gefordert. Sich rauszuhalten, sehr zu empfehlen.

Weiterlesen „Vom „sich raushalten und distanzieren““

„Halten Sie sich fern von mir!“

Ist dieser Satz nun negativ oder positiv zu bewerten? Ist Positiv jetzt eigentlich negativ, oder ist negativ positiv.

Weiterlesen „„Halten Sie sich fern von mir!““

Nur noch wenige Tage! Dann aber!

Erstmal muss ich sagen, dass es mich natürlich freut, wenn ich bereits vermisst werde. Ich lebe noch. Ich lebe und arbeite so vor mich hin. Erfreue mich der düsteren, meist nebeligen Stimmung (Wetter) und des allgemeinen Wahnsinns, der anscheinend kein Ende nehmen will.

Weiterlesen „Nur noch wenige Tage! Dann aber!“

Mit Armstulpen und Wundersocken zur totalen Erleuchtung?

Nein, ich bin nicht ins es(r)oterische Wunderland abgerutscht, werde aber momentan vermehrt „eingeladen“ dort hin zu reisen…
Unverständlich? Verstehe ich!

Weiterlesen „Mit Armstulpen und Wundersocken zur totalen Erleuchtung?“