Kommentare oder Blödfug?

Kommtentare zu schreiben ist nicht leicht.
Zumindest nicht für Leute, die lesen, denken und verstehen als normale Funktion des Gehirns ansehen.

Andere, die, die Texte lesen, bei Zeile 2 oder 3 bereits auf Nebel im Gehirn umschalten, habens da offenbar einfacher.
Sie drängen sich nicht in Bücher, Magazine oder andere anstrengende Texte, lassen alles auf sich wirken und merken sich offenbar nur die beiden Zeilen, die sie gerade mit den Augen streicheln.

Sich hänegmattenartig von Wörtern, Sätzen und ganzen Texten in eine Art Trance versetzen zu lassen, muss schön sein.
Nichts bleibt hängen, nichts beschäftigt sie länger als die beschriebenen zwei bis drei Zeilen.
Die Absicht, mit Texten etwas Gesamtes, etwas Zusammenhängendes formulieren zu wollen oder können, scheint bei einigen Zeitgenossen, völlig unbekannt oder gar befremdlich zu sein.
Dies merkt man spätestens bei Antworten, Reaktionen oder eben Kommentaren, die einem entgegenfliegen.

Um die Wörter, Dummheit, Frechheit oder gar Blödheit nicht verwenden zu müssen, nenne ich das Ganze einfach mal Schreibblähungen!

Offenbar kann das menschliche Gehirn so etwas wie Gas produzieren, es mit Unsinn anreichern, zu den Fingern senden und einigen Schreibern dann über die Tasten springen lassen.
Anders kann es einfach nicht möglich sein, solch heiße Luft zu produzieren.
Unsinnigkeiten wie die, die einem als Kommentar teilweise vorgesetzt werden, sind wirklich grenzwertig.

Es beschäftigt mich, es muss mich beschäftigen, es ist mein Blog.
Mein kleiner, mickriger Blog, meine unwichtigen Einträge, allein das reicht einigen offenbar schon aus, Sinnlosikgeiten, Frechheiten und Dummheiten absondern zu müssen.
Ich möchte nicht wissen, welch Absonderlichkeiten sich andere Blogbetreiber antun müssen.

Ist es wirklich so schwer, zu lesen, zu erfassen, zu denken und dann erst zu schreiben?
Fast alle derjeniger, die hier Antworten, nette Worte oder einfach nur freundliche Kommentare verfassen, können das perfekt! Danke Ihnen!
Einige wenige treiben das allerdings negativ auf die Spitze! Da hilft nur mehr löschen, löschen, löschen!

Es ist teilweise schockieren, was einem da vorgesetzt wird! …und ich bin nicht empfindlich!

Für alle, die über das Stadium „RTL II, Big Brother oder Frauentausch“ nicht hinausgekommen sind, eine Zusammenfassung:

He! Alles lesen! Checken? Ja? Gut! Schreibste ganze Satz! Nett!
Nix gecheckt? Schreibste nix Scheiss! Gehste woanders!

Allen anderen Kommentaristinnen und Kommentaristen gilt mein herzlicher Dank!

Werbeanzeigen

Äpfel – Tripper – Birnen – Lattenrost: Vorschläge der Hölle

Aus dem Land der Amazonen kennt mans ja. Algorithmen, anhand derer man Produkte vorgeschlagen bekommt, die man laut Idee eines Systems kaufen soll.
Manchmal triffts ja, manchmal eben nicht. Lustige Ergebnisse sind vorprogrammiert.

Als gelegentlicher Nutzer von Twitter, war ich dort heute mal wieder zu Besuch. Nette Leute dort! Kann man so sagen.

Aber….

Die Vorschläge, die mir dort unterbreitet wurden, finde ich dann doch etwas eigenwillig.
Ich solle/könne mich doch zwischen Tripper, Lattenrost, Äpfel, Birnen oder doch folgenden Personen folgen:

Ein Österreichischer Politiker der obersten Kaste bzw der obersten Gehaltsklasse. Sowie einem völlig und über aller Vernunft bezahlter Fußballer, der gelegentlich auch noch das Tor trifft.

Wie lustig! Ich darf mich zwischen einem hochgepuschten, übergalaktisch bezahlten Typen, der angeblich Österreich vertritt und einem Mann, der gelegentlich gegen einen Ball tritt und dabei eine gut gepflegte Wiese ruiniert, entscheiden.

Ich frage mich gerade, was mir diese beiden sagen könnten!

„Alles ist super! Zahl mehr Steuern! Erwarte Nichts, aber zahle! Verarscht, mit Werbung, heißer Luft und einer gewissen Massenhysterie verkackeiern wir dirch beide!“

Habe mich gegen beide entschieden, dankend abgelehnt, Vorschläge gelöscht.

 

Theater, Possen, Politik. Der Unterschied ist nicht mehr erkennbar.

Ich bin in Normalfall keiner, der sich politisch äußert, sich in eine Ecke drängen, oder auch nur annähernd links, mitte oder rechts einordnen lässt, aber das was gerade in Österreich, Deutschland und anderen Ländern dieses ach so tollen Europas passiert, grenzt wirklich an ein grottenschlechtes Theaterstück!

Da befetzen sich Parteien und auch noch deren Untergruppen derart auf Kosten der Steuerzahler, dass es einem die Schuhe auszieht!
Linkslinke stellen anscheinend Alles, was nicht deutlich links genug ist, als total Rechts hin, Rechte stellen Alles, was nicht rechts ist, als linkslinkslinks hin, und so weiter.
Erschreckend, wie politisch „erzogene“ Menschen werden oder sein können.

Ein Postengeschachere, ein Finanzräubertum, ein Kommen und Gehen von angeblich so tollen Ministern, Ministerinnen nicht zu vergessen, ein Geschiebe, Gedränge und Gemauschle!

Mehr ist Politik nicht (mehr)!  Langsam ist es wirklich genug!

Die eine Partei ist sich nicht mal mehr klar oder einig, wer den Kopf spielen soll, bei den anderen werden diese Köpfe schneller abgesägt, als sie nachwachsen können. Bei anderen Gruppen, Parteien oder wie man diese Steuergeldvernichter auch nennen mag, werden einfach diejenigen nach oben befördert, die noch übrig bleiben.

Es wird geSödert, geKurzt, geSeehofert, geKernt, was auch immer! Die Namen, die Peronen, all das ist radikal autauschbar. Das Wissen, das Hirn, das Gefühl, der Verstand, zählt offenbar nicht mehr.

Die Einen klatschen zu oft, zu schnell, zu laut, die Anderen brüllen zu schnell, zu laut, zu oft. Eines ist bei beiden Seiten sicher: Extrem ist falsch!

Inzwischen wäre es sinnvoller einen Beamer in die Klassenzimmer zu hängen, anstatt Bilder von diversen Präsidenten, Kanzlern und Ministern an die Wand zu nageln. Man könnte sie dann per Fernwartung innerhalb von Sekunden tauschen. Ginge schneller.

Egal ob im kleinen oder im großen Stil, es wird alles nur mehr hin- und herpolitisiert, verbrüsselt und zu Tode verkompliziert. Solche Wege können doch nur dazu führen, dem Ganzen System ein Ende zu setzen.

Die kleinste Kleinigkeit wird zum EU-Politikum, muss monatelang zwischen Ministerien und Ausschissen (ja mit i geschrieben) herumgeschoben werden, anstatt eine sinnvoll, wirtschaftliche Lösung zu nehmen und diese (rasch und sinnvoll) umzusetzen.

Und was machen die angeblichen Köpfe der Länder? Sie schieben sich hin und her, tauschen Pöstchen um Pöstchen, tauschen Amt um Amt, malen Diagramme, verarschen die zahlende Unterklasse, sprich den Steuerzahler und Wähler.

Was kommt bei so viel angeblicher „Arbeit“ raus? NICHTS

Traurig geht die Welt zugrunde

900PS – Tampon – Kredit – Schuldnerberatung – Immobilie – News!

k, ich bin schon seit vielen Jahren ein sogenannter Online-Zeitungsleser. Die Papierschiene der Newswelt hat mich irgendwann als Kunde (fast) vollständig verloren.
Inzwischen hat sich natürlich die Presse an Kunden wie mich angepasst. Die klassische Zeitung kauft man ja nicht mehr, also muss die Presse anderweitig zu Geld kommen.

Werbung in den Online-Medien ist die Antwort! Nichts Neues, aber immer mehr!

Inzwischen liest sich in einer (eigentlich jeder) Online-Zeitung ungefähr so:


wirtschaftlich gesehen,…. bla bla bla bla bla bla bla bla bla bla bla bla bla bla bla bla
bla bla bla bla bla bla bla bla bla bla bla bla bla bla bla bla bla bla bla bla
bla bla bla bla bla bla bla bla bla bla bla bla bla bla bla bla

DAMENHYGIENE-ARTIKEL mit neuen Superfunktionen ab jetzt im Handel!!

Politik ist gefordert,….. bla bla bla bla bla bla bla bla bla bla bla bla
bla bla bla bla bla bla bla bla bla bla bla bla bla bla bla bla bla bla bla bla bla bla
bla bla bla bla bla bla bla bla bla bla bla bla bla bla bla bla bla bla bla bla bla bla bla

Möchten Sie eine IMMOBILIE völlig überteuert kaufen???? Wir haben was!!!

Preise steigen,…bla bla bla bla bla bla bla bla bla bla bla bla bla bla bla bla bla

NEUES AUTO? JETZT? 900PS und los!

bla bla bla bla bla bla bla bla bla bla bla bla bla bla bla bla bla bla bla bla
bla bla bla bla bla bla bla bla bla bla bla

SIE BRAUCHEN GELD? JETZT? Klicken Sie HIER SOFORT!!!!

bla bla bla bla bla bla bla bla bla bla bla bla bla bla bla bla bla bla bla bla
bla bla bla bla bla bla bla bla bla bla bla bla bla bla bla bla bla bla bla bla
bla bla bla bla bla bla bla bla bla bla bla bla bla bla bla bla bla bla bla

SCHULDNERBERATUNG JETZT SOFORT! ONLINE! JETZT SOFORT!


 

………………  Irgenwie wird es langsam etwas eigenartig! Vielleicht auch zu viel

Ausgekocht, Ende

Starkoch Antony Bourdain ist nicht mehr!

Der bekannte Starkoch, Autor und Reisender in Sachen Speisen und Leben, hat sich dazu entschlossen, seinem Leben ein Ende zu setzen. Geschehen am 8.6.2018 in Straßburg auf einer seiner Touren rund um die Welt der Kulinarik.
Ob er unter Depressionen, für ihn unüberwindbaren Problemen oder sonstigen Dingen litt, wird in allen Medien verschwiegen oder unter Einhaltung von diversen, höflichen Gründen verschwiegen.

Zu bemerken und besonders hervorzuheben ist allerdings die Sache, dass sich die Medien offenbar einig sind! (Fast) Alle, sonst so phrasendreschenden Blätter dieser Welt schaffen es zumindest auf Suizidpräventationsstellen, Hilfe-Stellen und diverse andere Notdienste hinzuweisen.

Schade um diesen Menchen! Wie auch um die vielen Anderen auch, die meist völlig ohne jede Pressetimme einfach verschwinden….