Bunte Giraffen, Lösungsmittel und blau-getupfte Eleflöten

Da das Wochenende – wie bei vielen anderen auch – geradezu prädestiniert ist, den Haushalt auf Vordermann zu bringen, habe auch ich mich hinreissen lassen, den Putzteufel heraushängen zu lassen. Weiterlesen „Bunte Giraffen, Lösungsmittel und blau-getupfte Eleflöten“

Werbeanzeigen

Ein P muss reichen!

„P“ Nicht mehr und auch nicht weniger. Es ist genug. Ein P ist genug Striptease.
Kein Bild, auch kein verzerrtes, kein abgedunkeltes, fast unerkennbares, nix. Weiterlesen „Ein P muss reichen!“

Tag 466 Wellen, es ist wie auf hoher See

Wellen, mal gehts rauf, mal gehts runter, mal oben , mal unten.
Alleine das Auf und Ab ist nicht das Gelbe vom Ei, wenn man das so einfach formulieren kann!

Gestern top, heute flopp. Formulierungen, Aussagen und Version gibts viele. Keine Passt so wirklich. Es ist einfach kein Tag wie der Andere. Weiterlesen „Tag 466 Wellen, es ist wie auf hoher See“

Die Katze muss zum TÜV oder §57

Die hintere Einzellaufaufhängung (bitte nochmals langsam lesen) ist bei einer unserer Katzen seit Geburt an etwas eigenwillig geformt. Wenn man sie mit einem bekannten Schauspieler und dessen markantem Gang vergleichen würde, müsste man sie John Wayne nennen. Leicht O-beinig, ein Bein etwas mehr zur seite gedreht und immer mit dem Hinterteil wackelnd trabt sie durch die Gegend.
Nichts dramatisches, keine Schmerzen, keine Probleme, sieht nur etwas amüsant aus.

Heute gings bei der regelmäßigen Kontrolle der Fellnase aber um etwas anderes. Weiterlesen „Die Katze muss zum TÜV oder §57“

Ich bins! Der Hüter des Grabes!

Nicht erschrecken! Es ist nichts dramatisches passiert! Zumindest nicht aktuell!
Inzwischen ist es wirklich schon viele Jahre her, dass zuerst mein Großvater, dann auch meine Großmutter verstarb.
Traurig genug war die Sache, aber in meiner damals fast noch jugendlichen Leichtigkeit (ich spreche nicht vom Gewicht), dachte ich nur an die beiden, nicht jedoch an die Bürokratie. Die Jahre zogen ins Land, die Zeit verging. Weiterlesen „Ich bins! Der Hüter des Grabes!“

Wie bringt man jemanden auf die Eibe oder den anderen Baum?

Ganz einfach erklärt:
Man ist Besitzer eines Baumes mit Blättern (Hersteller, Type oder Marke unbekannt) sowie einer Eibe.
Beide Bäume sind im Besitz von Ästen. Diese wachsen naturgemäß, vom Stamm her gesehen, mehr oder weniger horizontal weg.
Klingt erstmal nicht so spannend! Der Baum mit den Blättern (Hersteller, Marke und Type unbekannt) treibts naturgemäß nochdazu so wild, als er sich auch noch mit Blättern krönt.
Diese Blätter fallen im Herbst einfach so runter vom Baum. Machen Bäume so! Schon seit mehr als 10 Jahre. Echt! Weiterlesen „Wie bringt man jemanden auf die Eibe oder den anderen Baum?“

Tag 452 / 2 …. es ist nicht immer alles Schwarz! Ein Nachtrag

Nachtrag zum vorigen Artikel (Siehe Link)

Sich Kopfzerbrechen zu bereiten, anzunehmen dass, zu hoffen dass nicht, zu vermuten dass,…..

All diese Dinge gehören inzwischen schon fast zum Alltag. Ist ja auch begründet.

Dem heutigen Tag haben wir ja auch entgegengezittert. Weiterlesen „Tag 452 / 2 …. es ist nicht immer alles Schwarz! Ein Nachtrag“