Reality-TV und Tütensuppe

Zwei Dinge, die irgendwie nicht zusammenpassen und doch gleicher sind, als man denkt!

Die Reality-Show, die Reality-Doku oder wie Sie diesen mit Wackelkamera gefilmten Schwachsinn auch nennen mögen:

Eine Ansammlung an (noch) völlig unbekannten F-Promis, die sich irgendwie finanziell über das laufende Monat retten müssen, kämpfen medial gegen oder mit anderen Menschen aus der gleichen Liga.

Die Kamera, die natürlich völlig zufällig dabei ist, wackelt etwas, um den Eindruck eines echten Zusehers zu erwecken. Sollten Sie wirklich als Zuseher so mit dem Kopf wackeln, wäre ein Besuch beim Arzt epfehlenswert.

Die Geschichten, die in solchen Shows verbraten werden, haben einen Tiefgang einer Pfütze am Straßenrand.

Die seichten Geschichten in den klassischen Schundromanen, die Sie beim regelmäßigen Klogang oder beim Friseur sicherlich auch schon mal gelesen haben, würden Sie sicherlich als Gedankengänge eines miesen Schreiberlings abtun. Hier jedoch, hängen die Zuseher allerdingsdran wie die Kletten an der Hose, verfolgen jede einzelne Episode und wundern sich über nichts mehr. Warum auch? Ist ja alles echt! Wird ja im Fernsehen gezeigt!

All das und noch Vieles mehr, verhält sich auch bei Tütensuppen und Fertiggerichten so!

Seicht, eintönig und vorbestimmt sind neben den Inhaltsstoffen auch der Geschmack und der Geruch.

Alles schmeckt nach den klassischen Glutamaten, Geschmacksverstärkern und Geruchsintensivierern, alles ist irgendwie gleich.

Der Tiefgang beim Geschmack ist vergleichbar dem der Tiefe eine Pfütze am Straßenrand. Die Inhaltsstoffe sind ebenso vorgekauft, hingeschissen und gekünstelt wie bei so manchem TV-Reality-Schmarrn.

Aus 3,4,5 oder mehr echten Einzelteilen schnell mal etwas Schönes, Gutes oder auch Einfaches zu zaubern, schaffen nur mehr Wenige. Wenige derer, die das Fernsehen gestalten, Wenige derer, die noch echtes Essen gestalten.

Schade eigentlich. Besonders schade finde ich jedoch die Tatsache, daß schon die nächste Generation dies alles glaubt und für Echt befindet!

Werbeanzeigen

Dienstag ist der neue Montag!

Gestern hab ich mich noch über genormte Montage lustig gemacht!

Heute musste ich jedoch feststellen dass gewisse Dienstage auch nur gemeine Montage sind, die sich hinter den besagten Klischees eines Montages verstecken.

Kann mal jemand diesen Tag in die Tonne treten? Bitte!

Die Fehler anderer ausbaden zu müssen, ist nicht so mein Ding!