Sauteurer Handy-Mist

Die geplante Lebenszeit neigt sich dem Ende!

  • Das Mobiltelefon spielt alle Stücke, die es nicht spielen soll.
  • Der Akku hält nicht mal mehr einen Tag.
  • Die Sprachqualität erinnert inzwischen an ein Dosentelefon mit Echo und anderen Effekten.
  • Die Software verursacht immer mehr Abstürze, alles hängt sich auf…

Kurz: Das Ding hat nach fast 3 Jahren den technischen Endpunkt erreicht!

Ein neues Mobiltelefon, Handy, Laberprügel, etc muss her!

Jetzt gehts los!
Da ich zwar einen leichten Technikfimmel, aber keinen Geld- oder Goldesel habe, suche ich ein bezahlbares Modell. Weiters will ich mich nicht über einen Vertrag an einen Anbieter binden! Keine 2-3 Jahre Dauermist. Wunschhersteller Sam-Sung oder Huuuaweeeiiiiiii.

Ok, jetzt mal flott durchs Internet getiegert…
Ernüchterung pur!

  • Es scheint nicht möglich zu sein, ein vernünftiges Gerät unter 400€ zu bekommen.
  • Es scheint offenbar bei diversen Herstellern nur mehr Dual-Sim-Modelle zu geben.
  • Häßliche Farben sind Pflicht/Standard.
  • Apfel scheint bei den Preisen etwas falsch verstanden zu haben! Ich will keinen IMac, sondern suche ein Mobiltelefon!!!
  • Android scheint bei den Namen der Betriebssysteme irgendwie an übertiebenen Drogenkonsum zu leiden.
  • Die meisten von Ihnen (ja SIE) machen offenbar mehr Fotos mit dem Mobiltelefon, als damit zu telefonieren! Die Qualität der eingebauten Kameras scheint wichtiger zu sein, als alles Andere….. OK, ich mache auch Fotos, aber ich will keine Profifotos machen. Sondern nur so Normalofotos…..

Irgenwie hab ich mir das einfacher vorgestellt!
Als Stinknormalouser möchte ich damit telefonieren, im Internet surfen, Mails schreiben/lesen, etwas herum-appen, etc.

Langsam glaub ich ja, ich werde entweder auf Nokia 3310 umsteigen oder mangels akzeptabler Preise arm werden…

Werbeanzeigen

Für-immer-Gesund-und-toll-leben-Saft-Geheimnisdingsbums!

Sie kennen sie doch auch!
Ja sicher!
Sie kennen sie sicherlich!
Geben Sie es doch zu!

Jaaaa natürlich kennen Sie diese eine Person…..
Ähh, nein, wenn Sie genauer überlegen, kennen Sie sogar mehrere dieser Personen!

Aber belassen wir es mal bei „die eine Person“!
Egal wieviele sie tatsächlich kennen, sie treten alle mit der gleichen Masche auf!

Die wunderbaren Menschen, die Ihnen das „ultimative Ewig-Leben-Produkt“, die „Daueerektions-Wunderkerze“, das „Aloe-Vera-fühl-dich-geil-wie-Sau-Säftchen“ oder auch nur den „Waschlappen für die Haut der Stars“ anbieten!

Nicht nur anbieten! Diese Person ist natürlich Fachfrau, Fachmann in diesem Bereich!!!!
Egal ob gelernte Haarschnittoptimierungsdame, Wohnraumpflegerin, SchornsteinInnenseitenMasseuse oder KFZ-Spenglermeisterin in berufsbedingten Auszeitmodus! Der aktive Vollzeitbaggerfahrer, Metallverbieger, Dachpfannenverleger, etc ist natürlich auch dabei!

All diese Menschen sind es, die dem Rest der Menschheit nur Gutes tun!

Genau dieser eine Mensch (wir reduzieren uns in diesem Artikel ja auf „den Einen“) ist es, der Ihnen das ultimative Produkt anpreist, verkauft, sie berät und und und….

Im Hauptberuf natürlich nicht ausgelastet, finanziell natürlich total und übermäßig grundversorgt, steht genau dieser Mensch vor Ihnen, wedelt mit einem romantischen Kanisterchen „Aloe-Scheiss-dich-nicht-an-und-leb-ewig-Wasser“, oder einer „Aloe-Lotion-To-make-you-blöd-aber-irgendwen-reich-Plörre“.

All diese Produkte sind natürlich NUR zu Ihrem persönlichen Besten! Sie werden davon sicher nur etwas Arm, bekommen vielleicht Pickel am Auspuff oder übergeben sich in zeitlich gut planbaren Abständen. Sie leben ewiglich vor sich hin, schaffen es, alle anderen vorher in den Sarg hüpfen zu sehen, bluten zwar finanziell völlig unsinnig vorher aus, aber habens kapiert! Sie müssen ein „Für-immer-Jung-und-gxund-Süppchen“ aus dem gelben Plastikkanister für nur 99,90 gekauft haben, um …..
Ja was um????

Genau!!!! Wozu??
Na ja, Sie habens doch gehört!! Um ewig zu… um einen härteren Stuhlgang zu haben, damit die Erektio….  hart wie Kruppstahl wird, die Pickel verschwinden und der Sonnenbrand am Arsch sich in Farbe verwandelt!

Oder vielleicht doch, um demjenigen, der da vor Ihnen steht, einfach nur einen Gefallen zu tun? Schließlich ist es ja die Nachbarin, der Bekannte eines Arbeitskollegen, eine gute Freundin, oder ein soooo netter Mensch, der Ihnen den ganzen Mist auf allen möglichen Kanälen verkaufen will.

Vielleicht haben Sie es aber auch mitbekommen dass es die alleinerziehende Tochter Ihres Arbeitskollegen ist, die sich mit einer dieser wundervollen Super-überdrüber-Geschäftsideen über Wasser zu halten versucht.

Als Einstieg wurde dieser sicherlich verzweifelten oder sogar bildungsresistenten TSchantalle auch noch ein Millionengewinn versprochen, den sie in nur wenigen Stunden so ganz nebenbei mit dem iegnen Mobiltelefon, dem eigenen Auto und ein wenig Zeit erreichen kann.

Die hierarchisch ober dieser netten Dame stehenden, verdienen natürlich nichts! Diese sind ja die guten Geister, die nur unterstützend „für-immer-gesund-vorbildlich“ Werbung schalten. Auf Fazbuch, Tinda, Youpo… und was weiß denn ich noch, alle Flohmarktseiten, Foren, Urlaubsfotos und Hundefan-Seiten zuballern, um den überzeugten Tschatalles und Hügos dieser Welt das „Leben-für-immer-Aloe-Veranda“ zu machen!

Prost! Ich reiss mir jetzt einen Kanister „Aloe-Scheiss-die-Wand-an-Saft“ auf, kotz die Küche voll und markiere noch einige dieser Volllüster als Spamversender bei Feisbuuk!

 

(Dies ist das ende eines „leicht“ sarkastischen Artikels!)

Danke für Ihr Erscheinen!

Influencende Nervlinge!

Da ich gerade bei meiner Wochenend-im-Internet-herumsurf-Runde gesehen habe, interessiert sich eines der öterreichischen Nachrichten-Blätter darfür, was denn nun so nervig an diesen ganzen Influencern sei.

Na ja, das ist doch chon etwas schwer zu erklären…
– Kurzfassung?: Es nervt einfach!
– Ausführlicher?: Es nervt einfach, in/auf/bei allen möglichen Plattformen über Dinge „informiert zu werden, die eines dieser angeblich o erfolgreich, schönen, tollen und ach so wichtigen Menschlingen zu präsentieren haben

Noch interessanter ist allerdings folgendes:
Wie verbraten, geitig versaut, am Echten desinteressiert, schwach gebildet etc. sind die Leute inzwischen, Alles, aber auch wirklich Alles zu glauben, was ein solcher „Einflussnehmer“ von sich gibt?
Einem Politiker glaubt man ja bekanntlich am Besten nichts. Das ist angeblich allgemein bekannt. Aber einer durch und durch wegblondierten Blondlocke mit Kunstformen, einem Anabolika-Junkie mit getunten Luxuskörper glaubt man alles!

Die Generation NetzFlicks, Streamingdings und Co scheint wirklich nichts, aber auch garnichts mehr zu hinterfragen. Schade eigentlich!
Ich freue mich auf die Zukunft!

Siehe Beitrag