Juhu Werkstattparade !

Wenn man mit dem Firmenwagen selten zum Firmensitz kommt, lohnt es sich doch, zeitgleich auch noch die KFZ-Fachwerkstätte aufzusuchen, die für den Firmenhobel zuständig ist.
Diesmal ging es eigentlich nur um einen kleinen Wintercheck, die Winterreifen und theoretisch um sonst nichts.

Fast!

Da sich der Firmenhobel vergangene Woche des Morgens entschlossen hat, nicht mehr wirklich zu starten, musste mir der Kunde mit Starthilfe unterstützen. Na ja, ging ganz gut, begeistert mich aber nicht. Vor allem die Vermutung, dass das gleich nochmals passieren kann.

Nicht gut!

Also: In der Werkstatt verkündet, man solle doch die Batterie bitte intim befummeln, durchmessen, prüfen oder auf den Kopf stellen. Was auch immer!

Fazit:

Neben dem geplanten Reifenwechsel wurde die Karre gewaschen und auch mit einer neuen Batterie um über 130€ versehen!

Ergebnis: Die Rechnung liegt bereits im Büro zur Überweisung bereit! Schön….

Ich möchte diese Rechnung NICHT bezahlen müssen….

Werbeanzeigen