Sperma-Nutzungserklärung ?

Wie aktuell den Medien zu entnehmen, hat sich unser aller Gesetzgeber – die EU – ja dazu entschlossen, eine mehr oder weniger sinnvolle DSGVO (Datennutzungsdingsbumsverornung) auf den Markt zu bringen. Sinnvoll oder nicht, wird sich zeigen.

Aber!!!!

Ebenfalls diese Woche in den Medien: Der intime Zwei- oder auch Mehrkampf – hinlänglich als „Geschlechtsverkehr“ bekannt, soll ab sofort nur mehr dann erlaubt sein, wenn beide (oder alle beteiligten) deutlich mit einem JA zugestimmt haben.

Angebich muss es ein deutliches JA sein. Das Ganze bitte bei voller geistiger Zurechnungsfähigkeit, hormonell noch nicht völlig daneben und ernst gemeint. Kein JAAAAAAAAHHHHHH, das Mann oder Frau wäääährend des eigentlichen Nahkampfes hervorschiebt.

Sollten Sie oder Er es aber als Ultra-Safer-Sex-Version (be)treiben wollen, würde ich Ihnen eine schriftliche Einverständniserklärung empfehlen!!!

Sozusagen, eine:

SPERMA-NUTZUNGSERKLÄRUNG

für rechtliche oder spaßtechnische Folgeerscheinungen kann ich natürlich KEINE Haftung übernehmen! Ich habe ja keine Unterschrift von Ihnen!