R5 GTL – meine Nummer 1

Seit dem ich den Artikel vom Herrn Kofler „Herr Kofler und sein erstes Auto“ gelesen habe, geht mir mein erstes Auto und unsere gemeinsame Zeit nicht mehr aus dem Kopf.

Führerscheinkurs, während dessen bereits ein Auto suchen, finden, kaufen, die Prüfung erfolgreich ablegen, am nächsten Tag mit satten 60.000 Schilling (für junge Leser: ehemalige österreichische Währung) in der Tasche ab ins Autohaus um den flotten Flitzer abzuholen. Das war der Anfang unserer gemeinsamen Zeit.

Da stand er! Mein Renault 5 GTL!

Wir triebens dann bunt miteinander!
Mit vollem Speed – laut Tacho satte 165 – ging die ersten Male über die Autobahn! Ich war der King! Ein Radio, dessen Leistung fast schon die des Autos überstieg, gab mir akustische den Rest. Der Sound des Autos hielt sich ja in Grenzen.

Das Thema Fahrzeugdesign wurde nach dem ersten kleinen Ausrutscher auf Schneematsch in Angriff genommen. Die ursprüngliche Stoßstange hatte sich in einer Hecke in viele kleine Einzelteile aufgelöst. Eine neue Vorderlippe musste her. Nicht exotisches, aber eben eine Neue.

Alufelgen! Ja das wäre schön gewesen!
Das Träumen hatte ein Ende, als ich erfuhr, dass eine Dame die Originalfelgen eines R5 Turbos verkaufte. Ich landete den Treffer! Einige Hunderter (Schilling) ärmer, war er gestylt. Mein R5 GTL.

Eine selbstgebaute Fußraumbeleuchtung machte den Innenraum zum Hingucker, dritte Bremsleuchten aus verchromten Nebelschlussleuchten (auf der Hutablage montiert, machten mich zum Tuning-King! So nen Schei.. hatte damals keiner!

Per Spaß nach Wien, nach Italien, nach Deutschland, durch halb Österreich, etc. Jeder nur erdenkliche Weg wurde unter die Räder genommen. Jedes auch noch so schmutzige oder lustige Erlebnis teilten wir miteinander. Sogar das erste erotische Rücksitzbank-Gefecht wurde in diesem Flitzer ausgef….!

Viele viele Kilometer rollten wir gemeinsam über die Straßen, bis ich einen möglichen Nachfolger sah und meinen R5 zurück zum Händler stellte! Ich tauschte meine kleine Renndose gegen einen Renault 11 Turbo!
Aber das ist eine andere Geschichte.