Hölle, Hölle, Haarausfall und Autowerkstatt

Der Zusammenhang ist mir leider noch etwas unklar, aber (un)passend zum Beitrag Kommentare aus der Hölle, wurde hier ein Kommentar hinterlassen, der es irgendwie trifft.

Ein Mensch, der Haarwuchsmittel online an den kahlen Mann (oh wie passsend bei mir) bringen will, hat sich mein Posting zum Thema Autowerkstatt ausgesucht, seinen Senf abzugeben.

Man würde mir DAS Wundermittel überhaupt anbieten, mich glücklich machen, eine tolle Tolle auf die kahle Rübe zaubern, mich geradezu in Haaren verstecken wollen!

Meine Infos seien hilfreich, gab man mir zu verstehen!?!
Leute, das ging wohl in die Hose!

Spam

(der gelb markierte Bereich ist hier die einzig wahre Lösung)
Dem eingefügten Link konnte man entnehmen, wohin die Reise gehen sollte.

Diese Spam-Maschinerie ist immer wieder amüsant und erschreckend zugleich. Einerseits schaffen diese technischen Sonderbarkeiten immer wieder, mich zu amüsieren, andererseits frage ich mich doch, ob der Einsatz dieser Energie nicht in sinnvollen, ehrlichen und legalen Bereichen mehr Geld bringen würde. Aber lassen wir das….

Kommentare aus der Hölle eben!

 

Werbeanzeigen

Kommentare aus der Hölle

Ich möchte mal eine Frage in die Runde schubsen:

Denken manche Leute deutlich schneller als sie schreiben können, oder schreiben sie so wie sie denken?
Bei Ersterem, würde es mich nicht wundern, daß solch Wunderwerke an Kommentarbrei verbreitet wird. Na gut, gedacht, schnell getippt, fertisch is die Show.

Bei Zweiterem, verhält sich die Sache jedoch etwas anders. Sollte jemand wirklich einen derartigen Brei denken und ihn dann auch noch schreiben, wird es schlimm!

Manch Formulierung, manch ausdruckslose Wortsammlung, manch Knoten in Sätzen und Texten, sind echt der Brüller im Negativen. Da kann man direkt Angst bekommen.

Ich bin gewiss kein Intimfreund von Duden und Co, aber kennen sollte man solche Schriftstücke schon. So mancher Deutschlehrer hängt sicher schon vertrocknet an einer „Vichte oder Tahne“. Zumindest dann, wenn er/sie sich beim Versuch, mehr als Stroh in diverse Köpfe zu pusten, mehr als nur „Schei.. drauf“ gedacht hat.

Manchem oder Mancher, sollte man ernsthaft den Rat geben, zuerst zu denken, nochmals zu denken, dann langsam zu schreiben, es zu lesen, nochmals zu denken, nochmals zu lesen, es auszubessern, es zu lesen, zu denken, zu lesen, zu……..    und dann erst abzusenden oder auf Speichern zu klicken.

Beispiele, führe ich hier und jetzt lieber nicht an! Diese wurden bereits gelöscht, oder von WordPress schon als „Häää?“ oder Spam markiert.

Für-immer-Gesund-und-toll-leben-Saft-Geheimnisdingsbums!

Sie kennen sie doch auch!
Ja sicher!
Sie kennen sie sicherlich!
Geben Sie es doch zu!

Jaaaa natürlich kennen Sie diese eine Person…..
Ähh, nein, wenn Sie genauer überlegen, kennen Sie sogar mehrere dieser Personen!

Aber belassen wir es mal bei „die eine Person“!
Egal wieviele sie tatsächlich kennen, sie treten alle mit der gleichen Masche auf!

Die wunderbaren Menschen, die Ihnen das „ultimative Ewig-Leben-Produkt“, die „Daueerektions-Wunderkerze“, das „Aloe-Vera-fühl-dich-geil-wie-Sau-Säftchen“ oder auch nur den „Waschlappen für die Haut der Stars“ anbieten!

Nicht nur anbieten! Diese Person ist natürlich Fachfrau, Fachmann in diesem Bereich!!!!
Egal ob gelernte Haarschnittoptimierungsdame, Wohnraumpflegerin, SchornsteinInnenseitenMasseuse oder KFZ-Spenglermeisterin in berufsbedingten Auszeitmodus! Der aktive Vollzeitbaggerfahrer, Metallverbieger, Dachpfannenverleger, etc ist natürlich auch dabei!

All diese Menschen sind es, die dem Rest der Menschheit nur Gutes tun!

Genau dieser eine Mensch (wir reduzieren uns in diesem Artikel ja auf „den Einen“) ist es, der Ihnen das ultimative Produkt anpreist, verkauft, sie berät und und und….

Im Hauptberuf natürlich nicht ausgelastet, finanziell natürlich total und übermäßig grundversorgt, steht genau dieser Mensch vor Ihnen, wedelt mit einem romantischen Kanisterchen „Aloe-Scheiss-dich-nicht-an-und-leb-ewig-Wasser“, oder einer „Aloe-Lotion-To-make-you-blöd-aber-irgendwen-reich-Plörre“.

All diese Produkte sind natürlich NUR zu Ihrem persönlichen Besten! Sie werden davon sicher nur etwas Arm, bekommen vielleicht Pickel am Auspuff oder übergeben sich in zeitlich gut planbaren Abständen. Sie leben ewiglich vor sich hin, schaffen es, alle anderen vorher in den Sarg hüpfen zu sehen, bluten zwar finanziell völlig unsinnig vorher aus, aber habens kapiert! Sie müssen ein „Für-immer-Jung-und-gxund-Süppchen“ aus dem gelben Plastikkanister für nur 99,90 gekauft haben, um …..
Ja was um????

Genau!!!! Wozu??
Na ja, Sie habens doch gehört!! Um ewig zu… um einen härteren Stuhlgang zu haben, damit die Erektio….  hart wie Kruppstahl wird, die Pickel verschwinden und der Sonnenbrand am Arsch sich in Farbe verwandelt!

Oder vielleicht doch, um demjenigen, der da vor Ihnen steht, einfach nur einen Gefallen zu tun? Schließlich ist es ja die Nachbarin, der Bekannte eines Arbeitskollegen, eine gute Freundin, oder ein soooo netter Mensch, der Ihnen den ganzen Mist auf allen möglichen Kanälen verkaufen will.

Vielleicht haben Sie es aber auch mitbekommen dass es die alleinerziehende Tochter Ihres Arbeitskollegen ist, die sich mit einer dieser wundervollen Super-überdrüber-Geschäftsideen über Wasser zu halten versucht.

Als Einstieg wurde dieser sicherlich verzweifelten oder sogar bildungsresistenten TSchantalle auch noch ein Millionengewinn versprochen, den sie in nur wenigen Stunden so ganz nebenbei mit dem iegnen Mobiltelefon, dem eigenen Auto und ein wenig Zeit erreichen kann.

Die hierarchisch ober dieser netten Dame stehenden, verdienen natürlich nichts! Diese sind ja die guten Geister, die nur unterstützend „für-immer-gesund-vorbildlich“ Werbung schalten. Auf Fazbuch, Tinda, Youpo… und was weiß denn ich noch, alle Flohmarktseiten, Foren, Urlaubsfotos und Hundefan-Seiten zuballern, um den überzeugten Tschatalles und Hügos dieser Welt das „Leben-für-immer-Aloe-Veranda“ zu machen!

Prost! Ich reiss mir jetzt einen Kanister „Aloe-Scheiss-die-Wand-an-Saft“ auf, kotz die Küche voll und markiere noch einige dieser Volllüster als Spamversender bei Feisbuuk!

 

(Dies ist das ende eines „leicht“ sarkastischen Artikels!)

Danke für Ihr Erscheinen!