651+/ Ein Tag der Trauer und Erinnerung. Ein schwarzer Jahrestag

Heute vor genau einem Jahr, am 1.4.2020 um 15:15 war es.
Meine mir Anvertraute hat den Kampf mit und gegen den Krebs und seine Auswirkungen beendet.

Weiterlesen „651+/ Ein Tag der Trauer und Erinnerung. Ein schwarzer Jahrestag“

651+/ 1.3.2020 Der erste Abschied ohne es zu wissen

Als am 1.3.2020 die Enntscheidung gefallen war, dass meine mir Anvertraute ins Krankenhaus gebracht werden muss, wussten wir beide nicht, dass sie damit die eigenen 4 Wände das letzte Mal sehen würde.
Wir hätten es wissen können…. Wir hätten es ahnen können….
Wir hätten….. Ich hätte….

Weiterlesen „651+/ 1.3.2020 Der erste Abschied ohne es zu wissen“

651+ / Der letzte Wunsch, der letzte Weg! Erfüllt und beschritten!

Gestern, am Sonntag dem 12.7.2020, war es (endlich) soweit. Alle Arbeiten, alle Vorbereitungen etc. waren abgeschlossen. Der allerletzte Weg konnte angetreten, der allerletzte Wunsch erfüllt werden

Weiterlesen „651+ / Der letzte Wunsch, der letzte Weg! Erfüllt und beschritten!“

2020! … und wir haben erst 50%

Das Jahr 2020. Die Zahl an sich, ist ja schön. So rund, schreibt und liest sich schön, hat aber in der ersten Hälfte ja schon mal flott verkackt.

Weiterlesen „2020! … und wir haben erst 50%“

651+ / Vom das „Eigene“ wieder ins Laufen bringen

Es muss sich lesen, als hätte ich kein „Eigenes“, sprich kein eigenes Leben gehabt. Gemeint sind die Jahre, die ich mit meiner mir Anvertrauten verbringen durfte.

Doch, ich hatte ein Leben. Ein sehr Gutes sogar. Wir hatten uns miteinander und zusammen ein Leben geschaffen. Wir hatten Dies, wir taten Jenes. Wir machen. Zusammen!

Weiterlesen „651+ / Vom das „Eigene“ wieder ins Laufen bringen“

651+ / Das Hirn kotzt sich aus! Von wirren Gedanken und anderen Themen.

Das eigene Denken kann einem offenbar massiv zusetzen.

Zuerst war es eine absolut erschreckende Diagnose, die Sache mit der Notoperation, dem „von 0 auf 100“, dem „Schlag auf Schlag“ gehen mit den weiteren Diagnosen, den Behandlungen, den Bestrahlungen, den Chemotherapien, dem ganzen anderen…..

Ich begann zu laufen, zu laufen, zu laufen. Versuchte alles rundherum so erträglich wie nur möglich zu machen, brachte sie hierhin, dorthin, dahin, versuchte alles nur erdenkliche. Versuchte.

Als die Haare begannen auszufallen, die Kräfte schwanden, die Problemchen begannen, begann sich Alles immer schneller zu drehen. Immer schneller und schneller. Ich versuchte, ihr möglichst viel abzunehmen. Sie zu beschützen. Weiterlesen „651+ / Das Hirn kotzt sich aus! Von wirren Gedanken und anderen Themen.“

651+ /Eine Beziehung: Eine Geschichte mit 2 Autoren. Ein Reißverschluss. Gedanken

Wenn man eine Beziehung, eine Partnerschaft, eine Ehe oder eine irgendwie getaufte Form von Zusammenleben nimmt, sich ansieht, sie zerlegt, könnte man doch irgendwie auf die Idee kommen, es wäre eine Geschichte, an der 2 Autoren schreiben.

Gedanken….. Weiterlesen „651+ /Eine Beziehung: Eine Geschichte mit 2 Autoren. Ein Reißverschluss. Gedanken“

651+ / Was bringt die Zukunft? Vom Packen des Koffers

Dass Nichts mehr so ist, wie es mal war, Nichts mehr so wird, wie es mal war, dass ist klar. (Reimt sich fast)
Aber jetzt stellt sich die Frage, was kommt und wie es weitergeht.

Erstmal alleine, dass ist für mich mal klar! Wird sich so schnell auch nicht ändern!

Weitere Schritte sind irgendwann zu setzen. Dringend. Weiterlesen „651+ / Was bringt die Zukunft? Vom Packen des Koffers“

651 + / „Als Mann alleine? Kommst du überhaupt klar?“ Interessante Fragen

„Kommst du klar daheim? So als Mann?“
Ich lass die Frage mal so im Raum stehen, lasse sie ziehen wie Tee, lasse sie wirken wie eine Heilsalbe, lasse sie sacken wie eine schlechte Nachricht.

Antwort: NÖ, komm ich natürlich nicht! Weiterlesen „651 + / „Als Mann alleine? Kommst du überhaupt klar?“ Interessante Fragen“

651+ / Der allerletzte Wunsch. Es geht los.

Das „lustigste“ Wort des Jahres 2020: Corona.
Ich will es eigentlich nicht verwenden, es breittreten, es benutzen schon garnicht, aber ich muss es fast.
Corona und seine Auswirkungen, haben ja dazu geführt, dass viele Dinge anders wurden. Sie mussten anders als sonst ablaufen. Hat Schaden angerichtet etc.

Im Falle meiner mir Anvertrauten, hat Corona sogar einige Dinge dazu gebracht, so abzulaufen, wie sie es wollte. Im Kleinen, im Ruhigen, ohne Blin Bling. Man durfte ja nicht. War so, ist so.
Ihre Wünsche, ihre letzten Wünsche, konnten erfüllt werden.

Jetzt, einen Monat nach Ihrem Tod, konnte mit dem letzten Schritt begonnen werden.
Ihr letzter Wunsch, der letzte der kleinen Reihe an Wünschen, kann in Erfüllung gehen. Weiterlesen „651+ / Der allerletzte Wunsch. Es geht los.“

Da ich Dich liebe...

Briefe an einen geliebten Menschen

Blogda.ch

Ein Haus, ein Dach, ein Ort für Blogs

Ruthys Blog

Werbung? Jedenfalls weder im Auftrag noch für Geld!!!

Carax&VanNuys

Wir. Gastronomiegeschichten. Gesellschaftsbeobachtung. Gehirnfasching.

Neues für Altes

ein neuer Lebensabschnitt

trauerlicht

Sterben, Abschied und Trauer

Miki

Aus dem Leben, dem normalen Wahnsinn des Alltags. Sarkasmus, Ironie und Zynismus inbegriffen!

Warum ich Rad fahre

Take a ride on the wild side

Wandern und Reisen Sonstiges

Reise Infos, Wander Infos.Sehenswürdigkeiten.

Kopfstimme

Reisen | Behinderung | Unverblümtes

BlogBimmel

Aktuelles - Vordergründiges - Hintergründiges - Unergründliches - Dumm Tüch - Fotos

Metahasenbändigerin

Hier geht es den Metahasen an den Kragen

57-FunnyHill-BBQ-Bikes. de

Aus dem Leben, dem normalen Wahnsinn des Alltags. Sarkasmus, Ironie und Zynismus inbegriffen!

Von Nachtwachen und dicken Titten

Es geht weiter - Ein literarischer Albtraum

Steph ist wach

Lustige Geschichten aus dem Leben

MRS SQUIRREL I WOHNEN - KREATIVES - LIFESTYLE

WOHNEN I GARTEN I DIY I LIFESTYLE

Die Szenen (m)eines Lebens

Aus dem Leben, dem normalen Wahnsinn des Alltags. Sarkasmus, Ironie und Zynismus inbegriffen!

Gnubbels kleine Gedankenwelt

Wenn man niemanden zum Reden hat aber die Gedanken und Erlebnisse einfach raus müssen...

unfuckingfassbar

Aus dem Leben, dem normalen Wahnsinn des Alltags. Sarkasmus, Ironie und Zynismus inbegriffen!

Clamatis Alltag.....

Der Abwasch kann warten

Roe Rainrunner

Rainrunning at its finest

Flaschenpost

Ela bloggt

64er

Mein Weg zurück zu MIR

alltagseinsichten

Mein Leben und andere Katastrophen

Blood, Tears, Gold & Minds

Was ihr jetzt hört ist original, was von uns überbleibt ist original, letzlich bin ich mein Original

Der Feind in mir

Ein Protokoll, eine Reise zu mir selbst und viele Reisen durch die Welt.

Schreib.blog

Geschichten, Gedanken, Impulse / Stories, thoughts, impulses

Neues aus Absurdistan

Ist es möglich, sehenden Auges die Absurditäten unserer Zeit wahrzunehmen, ohne daß einem der Mund überfließt?

Fliegende Bretter

Aus dem Leben, dem normalen Wahnsinn des Alltags. Sarkasmus, Ironie und Zynismus inbegriffen!

gnaddrig ad libitum

Querbeet und ohne Gewähr

meinekleinechaoswelt

Klischees? Schubladendenken? -OHNE MICH !

Der neue Stefan

Realitätärä von Stefan Kübler

fünf Phasen

Leben und Sterben mit Krebs

wirres.net

Aus dem Leben, dem normalen Wahnsinn des Alltags. Sarkasmus, Ironie und Zynismus inbegriffen!

...von all den bunten Farben...

Aus dem Leben, dem normalen Wahnsinn des Alltags. Sarkasmus, Ironie und Zynismus inbegriffen!

Deichkinds real life

Aus dem Leben, dem normalen Wahnsinn des Alltags. Sarkasmus, Ironie und Zynismus inbegriffen!

Jojos illustrierter Blog

Aus dem Leben, dem normalen Wahnsinn des Alltags. Sarkasmus, Ironie und Zynismus inbegriffen!

Die Frau mit dem roten Kleid, die Kaffee liebt

Aus dem Leben, dem normalen Wahnsinn des Alltags. Sarkasmus, Ironie und Zynismus inbegriffen!

Der Shopblogger

Aus dem Leben, dem normalen Wahnsinn des Alltags. Sarkasmus, Ironie und Zynismus inbegriffen!

sehkrank

Aus dem Leben, dem normalen Wahnsinn des Alltags. Sarkasmus, Ironie und Zynismus inbegriffen!

Das Paterfelis-Archiv

Aus dem Leben, dem normalen Wahnsinn des Alltags. Sarkasmus, Ironie und Zynismus inbegriffen!

Herr Kofler erzählt vom Krieg

Manchmal passieren Dinge, dann wieder nicht. Das Buch: "Früher war ich jünger. 41 Geschichten aus dem Leben eines einfachen Mannes" (Tredition)