Was säuftn der? Klassische Fragen auf den Kopf gestellt.

Ja, das Thema mit dem Elektro-Korea-Wagen, hängt immer noch in der Luft. Wie sollte es denn anders sein. Sie sind eben noch so halbwegs Exoten. Nicht die Koreaner, die Elektro-Autos meine ich damit.

Einige Privatleute, meist solche mit etwas dickerer Brieftasche oder mit ausgeprägtem Öko-Gedanken, besitzen E-Fahrzeuge.
Meist sind die E-Kutschen jedoch Firmenwagen und nutzen den Steuervorteil.

So auch meine schwarze Korea-E-Kutsche.

Fragen über Fragen werden gestellt! Teilweise lustige, teilweise etwas befremdliche, oft auch altbekannte.

Lustige Fragen z.B wie:
Wenn du im Auto das Handy ansteckst, lädt das Handy das Auto, oder das Auto das Handy?
Hast du auch genug Batterien für den Notfall mit?
Wie lange ist dein Notfallkabel?

Mal mehr, mal weniger witzig, aber nun ja.

Befremdliche Fragen sind aber auch dabei:
Wie ist das mit der Strahlung? Da ist ja Hochspannung am Motor und/oder dem Akku? Ist das nicht gefährlich? Kann man da einen Stromschlag bekommen? Hast du nicht Angst, dass der Akku platzt, wie bei diversen Handies?

Kein Kommentar dazu….

Altbekanntes ist natürlich auch dabei! Gefragt, so wie mans immer machte:
Was säuft der so auf 100 Km? Automatik? Da brauchste aber mindestens 200 PS! Starte die Kiste mal, ich möcht den Motor hören! Läuft der schon? Der Sound ist komisch für ein Auto….
Was zahlst da ander Tankstelle?

Gerade die klassischen Fragen, sind die, die man eigentlich nicht oder nur umständlich erklären kann.
Die E-Fahrzeuge saufen natürlich auch irgendwas auf 100 KM. Nur eben keine Liter, sondern Kilowattstunden also KW/H. Das kann man auch so umrechnen, dass irgendwie sowas wie Liter rauskommt, aber eben trotzdem nicht vergleichbar ist. Alles anders eben. Das taugt nicht mal für holprige Vergleiche.

Einen Vergleich gibts jedoch, den man verwenden und auch verstehen kann!

Was kostet es ungefähr, mit einem Diesel-Pkw die Strecke von 400 Km zurückzulegen?
Was kostet es, einen E-Hobel so voll zu stromen bzw zu laden, dass dieser ebenfalls 400 km weit kommt?

Viel mehr Vergleich ist eigentlich nicht (sinnvoll) möglich.
Die Sache ist eben völlig gleich und trotzdem völlig anders.

Die Sache bleibt „spannend“!
Ich bleibe am Thema dran und berichte weiter „watt“ da noch so kommt!
Aber nur, wenn ihr „Volt“

11 Kommentare zu „Was säuftn der? Klassische Fragen auf den Kopf gestellt.“

      1. Wenn dann vermutlich nur den kaputten Unfallschaden, der hier seit gut einem Jahr rumsteht. Nur würd ich den nicht mehr haben wollen, der hat kaputte Scheiben und Wind und Wetter dürften seinem Innenleben ziemlich zugesetzt haben.

        Gefällt 1 Person

  1. Ich habe nichts einzuwenden gegen Stromer … ich hätte sicher längst selbrt einen (der natürliche Bastelwahn will das ja). Nur leider muss ich das solange verschieben, bis die Teile eine brauchbare Reichweite haben. 400km (davon die letzten 100 betend und bangend) sind für mich leider völlig unbrauchbar, solange meine Kunden 400-700 km weg sind. Und nein, ich kann weder fliegen noch mit dem DB-Milchkannenexpress fahren, und will es auch nicht, weil es ist einfach zu unpraktisch (und dauert Haus-zu-Haus fast doppelt so lang)
    .
    Für jemanden der vielleicht täglich 50km pendelt sieht das natürlich ganz anders aus.

    Gefällt 1 Person

    1. Fürs Pendeln reichts tatsächlich! Bei Kundenbesuchen (auch bei mir notwendig) wirds sicher „spannend“! Ich vertraue auf die Lieferbarkeit des Schnellladers und aufs Vorhandensein von entsprechenden Steckdosen…
      Aktuell ist es eher der Wunsch des Arbeitgebers, als es der meine wäre.
      Grundlegend finde ich die Idee gut, aber wie du schon sagst, die Reichweite ist noch nicht so ganz ideal!

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Da ich Dich liebe...

Briefe an einen geliebten Menschen

Blogda.ch

Ein Haus, ein Dach, ein Ort für Blogs

Ruthys Blog

Werbung? Jedenfalls weder im Auftrag noch für Geld!!!

Carax&VanNuys

Wir. Gastronomiegeschichten. Gesellschaftsbeobachtung. Gehirnfasching.

Neues für Altes

ein neuer Lebensabschnitt

trauerlicht

Sterben, Abschied und Trauer

Miki

Aus dem Leben, dem normalen Wahnsinn des Alltags. Sarkasmus, Ironie und Zynismus inbegriffen!

Warum ich Rad fahre

Take a ride on the wild side

Wandern und Reisen Sonstiges

Reise Infos, Wander Infos.Sehenswürdigkeiten.

Kopfstimme

Reisen | Behinderung | Unverblümtes

BlogBimmel

Aktuelles - Vordergründiges - Hintergründiges - Unergründliches - Dumm Tüch - Fotos

Metahasenbändigerin

Hier geht es den Metahasen an den Kragen

57-FunnyHill-BBQ-Bikes. de

Aus dem Leben, dem normalen Wahnsinn des Alltags. Sarkasmus, Ironie und Zynismus inbegriffen!

Von Nachtwachen und dicken Titten

Es geht weiter - Ein literarischer Albtraum

Steph ist wach

Lustige Geschichten aus dem Leben

MRS SQUIRREL I WOHNEN - KREATIVES - LIFESTYLE

WOHNEN I GARTEN I DIY I LIFESTYLE

Die Szenen (m)eines Lebens

Aus dem Leben, dem normalen Wahnsinn des Alltags. Sarkasmus, Ironie und Zynismus inbegriffen!

Gnubbels kleine Gedankenwelt

Wenn man niemanden zum Reden hat aber die Gedanken und Erlebnisse einfach raus müssen...

unfuckingfassbar

Aus dem Leben, dem normalen Wahnsinn des Alltags. Sarkasmus, Ironie und Zynismus inbegriffen!

Clamatis Alltag.....

Der Abwasch kann warten

Roe Rainrunner

Rainrunning at its finest

Flaschenpost

Ela bloggt

64er

Mein Weg zurück zu MIR

alltagseinsichten

Mein Leben und andere Katastrophen

Blood, Tears, Gold & Minds

Was ihr jetzt hört ist original, was von uns überbleibt ist original, letzlich bin ich mein Original

Der Feind in mir

Ein Protokoll, eine Reise zu mir selbst und viele Reisen durch die Welt.

my-schreib.blog

Geschichten, Gedanken und Impulse aus Berlin

Neues aus Absurdistan

Ist es möglich, sehenden Auges die Absurditäten unserer Zeit wahrzunehmen, ohne daß einem der Mund überfließt?

Fliegende Bretter

Aus dem Leben, dem normalen Wahnsinn des Alltags. Sarkasmus, Ironie und Zynismus inbegriffen!

gnaddrig ad libitum

Querbeet und ohne Gewähr

meinekleinechaoswelt

Klischees? Schubladendenken? -OHNE MICH !

Danachblog

Der Trauerblog über das Danach

Der neue Stefan

Realitätärä von Stefan Kübler

fünf Phasen

Leben und Sterben mit Krebs

wirres.net

Aus dem Leben, dem normalen Wahnsinn des Alltags. Sarkasmus, Ironie und Zynismus inbegriffen!

...von all den bunten Farben...

Aus dem Leben, dem normalen Wahnsinn des Alltags. Sarkasmus, Ironie und Zynismus inbegriffen!

Deichkinds real life

Aus dem Leben, dem normalen Wahnsinn des Alltags. Sarkasmus, Ironie und Zynismus inbegriffen!

Jojos illustrierter Blog

Aus dem Leben, dem normalen Wahnsinn des Alltags. Sarkasmus, Ironie und Zynismus inbegriffen!

Die Frau mit dem roten Kleid, die Kaffee liebt

Aus dem Leben, dem normalen Wahnsinn des Alltags. Sarkasmus, Ironie und Zynismus inbegriffen!

Der Shopblogger

Aus dem Leben, dem normalen Wahnsinn des Alltags. Sarkasmus, Ironie und Zynismus inbegriffen!

sehkrank

Aus dem Leben, dem normalen Wahnsinn des Alltags. Sarkasmus, Ironie und Zynismus inbegriffen!

Das Paterfelis-Archiv

Aus dem Leben, dem normalen Wahnsinn des Alltags. Sarkasmus, Ironie und Zynismus inbegriffen!

%d Bloggern gefällt das: