Ich werde alt! Jawohl! Ich bin eigentlich schon alt!

Wortschöpfungen von Pubertieren und pubertätsbedingt schon leicht angeschlagenen Kindern, gibt und gab es immer schon! Ist so, kann man auch nachlesen!

Dinge die irgendwann mal total hip, in oder was auch immer waren, gabs auch schon immer. Ist auch so, kann man auch nachlesen!

Dinge die jetzt auf dem Markt erscheinen, die es früher nicht gab, auch das Thema ist bekannt. Wir würden ja zB sonst immer noch mit Pferden aufs Feld traben und Plumpsklos verwenden.
Ist auch so, kann man auch nachlesen!

Aber! Jetzt kommt der Punkt, an dem man (bzw ich) feststellen muss, dass ich alt werde oder geworden bin. Weiterlesen „Ich werde alt! Jawohl! Ich bin eigentlich schon alt!“

Tag 612 – Palliative Chemotherapie: nächster Versuch gescheitert

Es war uns (beiden) eigentlich schon klar, es schmerzt trotzdem. Weiterlesen „Tag 612 – Palliative Chemotherapie: nächster Versuch gescheitert“

Die Rentner- und Kranken-Rally! Und ich mitten drin! Rennsport am Weg zum Arzt!

Die Tatsache, an einem Donnerstag Abend, dem Medicus des Vertrauens, einen Besuch abstatten zu dürfen, berechtigt inzwischen offenbar umgehend dazu, Teilnehmer der der örtlichen Rentner- und Kranken-Rally zu werden. Weiterlesen „Die Rentner- und Kranken-Rally! Und ich mitten drin! Rennsport am Weg zum Arzt!“

Einwurf des Tages: Versuche den Tag in weiterer Folge unfallfrei zu überleben.

Es ist knapp 10:00

Beim Versuch, das runtergefallene Stück Brennholz (in der Wohnung, neben dem Kamin), aufzuheben, die große Zehe derart angeschlagen, daß Blut fließt.

Beim Versuch, die blutende Zehe irgendwie zu verbinden, sich fast neben den Stuhl gesetzt.

Beim Versuch, sich beim holprigen Hinsetzen zum Zehenverbinden, auch noch die Kaffeetasse umgekippt.

Beim Versuch, das Blut von der Zehe und den Kaffee von Tisch zu wischen, mit den Händen beides auch noch schön verteilt.

Läuft…
Versuchsweise….
Versuche den Tag in weiterer Folge unfallfrei zu überleben.

Danke für Ihr Mitgefühl!

Tag 610 – Der Berater war da. Weitere Schritte in Angriff nehmen!

Sollte der geneigte Leser mal in eine Situation kommen, in der es um Pflege, Betreuung und Co geht, nutzen Sie die Chance auf eine derartige Beratung.

Auf völlig unkomplizierte und unvoreingenommene Art gibts Infos und Tipps zu verschiedenen Themen. Egal obs die KOstenübernahme, die Möglichkeit von Ansuchen, das finden von Ansprechpartnern etc ist. Nutzen Sie die Chance. Weiterlesen „Tag 610 – Der Berater war da. Weitere Schritte in Angriff nehmen!“

Tag 609 – Die Beratung kommt ins Haus! Das macht das Warten lockerer!

Um überhaupt noch einen Durchblick über die angeblich so vielen und tollen (Sozial)Angebot bewahren zu können, gibt es inzwischen sogar staatlich geprüfte, diplomierte und angeblich unabhängige Berater und Beraterinnen, die bei Bedarf ins Haus kommen.
Nicht um die Pflege oder die medizinische Versorgung geht es dabei. Es geht nur darum, zu erfahren, von welchen Stellen, Organisationen oder Behörden, man sich Hilfe in welcher Form auch immer holen kann.

Es gibt für den normalsterblichen Bürger bis dato leider keine Stelle, die dieses Wissen gebündelt anbieten würde. Die Pensionsversicherung bietet Infos an, die Sozialversicherung auch, die Arbeiterkammer auch ein wenig, das Amt für Irgendwas auch einen Teil, aber keine Stelle Alles. Darum anscheinend diese Berater. (So zumindest in Österreich –  für Normalsterbliche wie uns!)

Wir, im speziellen meine mir Anvertraute, hat Anspruch auf gewisse Dinge. Das ist so. Jetzt sollen / wollen wir mal wissen, wie man zu diesen Dingen kommt. Lassen wir uns mal überraschen….

Eine Haushaltshilfe ist angeblich möglich, eine Pflegehilfe auch, bei Bedarf (angeblich) sogar eine 24h-Pflege. Wir sind gespannt!

Alles hängt natürlich so ganz nebenbei von der Entscheidung des „Amtes für Irgendwas und Nochsowas“ ab. Weiterlesen „Tag 609 – Die Beratung kommt ins Haus! Das macht das Warten lockerer!“

Tag 605 – 608 Negative Entscheidungen, negative Werte, intensive Gespräche, klare Worte, viel Schlaf und eine harte Realität

Fast ruhig vergingen die letzten Tage. Zumindest für meine mir Anvertraute.

Die Untersuchungen vom vergangenen Freitag haben die nächsten Tiefschläge mit sich gebracht. Weiterlesen „Tag 605 – 608 Negative Entscheidungen, negative Werte, intensive Gespräche, klare Worte, viel Schlaf und eine harte Realität“