Das harte Leben als begnadeter Heimwerker! Untertitel: Überleben im Nahkampf mit Werkzeugen!

Die Leidenschaft für Werkzeuge fast aller Art, wurde bei mir früh geweckt. Schon mein Großvater schien davon viral besessen gewesen zu sein, im Werkzeugfachhandel leicht als verschollen gemeldet zu werden.

Es scheint, als hätte ich da so einige Gene abbekommen.

Werkzeugtechnisch wurde ich inzwischen etwas vorsichtiger. Ich kaufe schon länger nicht mehr alles, was im Laden herumliegt und irgendwann mal brauchbar sein könnte.

Der gelegentliche Anflug eines klitzekleinen Anfalles, mich als Heimwerker betätigen zu müssen, schreit dann natürlich danach, jedes einzelne dieser Gerätschaften wieder mal ans Tageslicht holen zu können.

Es wird dann gesägt, gebohrt, gefräst, geflachdübelt, gehobelt, gestichsägt, gestemmt, geschliffen, getackert, gepressluft und so weiter. Bis es Blasen an den Fingern, blaue Flecken, aufgeschlagene Finger oder schmerzende Bandscheiben schneit. Dann ist entweder etwas Neues, oder ich fertig. Je nachdem, woran ich gearbeitet habe.

Bei mehr als 100qm Wohnfläche konnte ich mich als heimwerkender Sanierer ja schon austoben, dem Möbelbau, hab ich mich nur geringfügig gewidmet.

Eines der größten Projekte im Bereich „Ich baue etwas, das im Wohnzimmer steht“ durchgezogen habe, war ein riesiges Terrarium, das ich aus 2 alten Schränken gleicher Bauform gebaut habe.

Die restlichen Versuche, mir die Finger nicht zu amputieren, waren eher gröberer Natur!Türen für den Holzschuppen, etwas Ständerwerk für die Hütte, Verschalungen und etwas Zaun, war auch dabei. Nichts Schlimmes.

Bevor der Winter kommt, es wieder kalt wie Ferkel ist, man das Freie zum arbeiten meidet, sollte ich jedoch noch das Innenleben meiner

Abstell-Stauraum-Bastelwerkstatt-Fahrradgaragen-Holzhütte auf Trab bringen. Mal hab ich keine Zeit, keine Lust, es ist zu kalt, zu heiß, ich will nicht, etc. Irgendwas ist immer.

 

Jetzt wurde es dann aber Zeit. Weil:

Da drin ist Saustall in Reinkultur, alles Mögliche liegt oder steht am Boden rum, es gibt (noch) kein Licht, keine Steckdose, nichts… Ausser Saustall und Unordnung.

Daher hatte ich jetzt mal das Motto „Aufräumen, Regale montieren, Licht in die Hütte bringen“ ausgerufen.

Den Rest zeigt die Zukunft….

Mehr dann in den folgenden Wochen (Vielleicht)….

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Blogda.ch

Ein Haus, ein Dach, ein Ort für Blogs

Ruthys Blog

Werbung? Jedenfalls weder im Auftrag noch für Geld!!!

Carax&VanNuys

Wir. Gastronomiegeschichten. Gesellschaftsbeobachtung. Gehirnfasching.

Neues für Altes

ein neuer Lebensabschnitt

trauerlicht

Sterben, Abschied und Trauer

Miki

Aus dem Leben, dem normalen Wahnsinn des Alltags. Sarkasmus, Ironie und Zynismus inbegriffen!

Daily News from Absurdistan

Hypermental's Blog

Warum ich Rad fahre

Take a ride on the wild side

Wandern und Reisen Sonstiges

Reise Infos, Wander Infos.Sehenswürdigkeiten.

Kopfstimme

Reisen | Behinderung | Unverblümtes

BlogBimmel

Aktuelles - Vordergründiges - Hintergründiges - Unergründliches - Dumm Tüch - Fotos

Metahasenbändigerin

Hier geht es den Metahasen an den Kragen

57-FunnyHill-BBQ-Bikes. de

Aus dem Leben, dem normalen Wahnsinn des Alltags. Sarkasmus, Ironie und Zynismus inbegriffen!

Von Nachtwachen und dicken Titten

Es geht weiter - Ein literarischer Albtraum

Steph ist wach

Lustige Geschichten aus dem Leben

MRS SQUIRREL I Kreativ- und Lifestyleblog

STRICKEN I BACKEN I DIY I WOHNEN

Die Szenen (m)eines Lebens

Aus dem Leben, dem normalen Wahnsinn des Alltags. Sarkasmus, Ironie und Zynismus inbegriffen!

Gnubbels kleine Gedankenwelt

Wenn man niemanden zum Reden hat aber die Gedanken und Erlebnisse einfach raus müssen...

unfuckingfassbar

Aus dem Leben, dem normalen Wahnsinn des Alltags. Sarkasmus, Ironie und Zynismus inbegriffen!

Clamatis Alltag.....

Der Abwasch kann warten

Roe Rainrunner

Rainrunning at its finest

Flaschenpost

Ela bloggt

64er

Mein Weg zurück zu MIR

alltagseinsichten

Mein Leben und andere Katastrophen

Blood, Tears, Gold & Minds

Was ihr jetzt hört ist original, was von uns überbleibt ist original, letzlich bin ich mein Original

Der Feind in mir

Ein Protokoll, eine Reise zu mir selbst und viele Reisen durch die Welt.

my-schreib.blog

Geschichten, Gedanken und Impulse aus Berlin

Princetux

Persönliches Blog, Reiseberichte, Tagesgeschehen

DesDödelsDad.com

Mein Leben mit dem Dödel

Neues aus Absurdistan

Ist es möglich, sehenden Auges die Absurditäten unserer Zeit wahrzunehmen, ohne daß einem der Mund überfließt?

Fliegende Bretter

Aus dem Leben, dem normalen Wahnsinn des Alltags. Sarkasmus, Ironie und Zynismus inbegriffen!

gnaddrig ad libitum

Querbeet und ohne Gewähr

meinekleinechaoswelt

Klischees? Schubladendenken? -OHNE MICH !

Danachblog

Der Blog über das Danach

Der neue Stefan

Realitätärä von Stefan Kübler

fünf Phasen

Leben und Sterben mit Krebs

wirres.net

Aus dem Leben, dem normalen Wahnsinn des Alltags. Sarkasmus, Ironie und Zynismus inbegriffen!

...von all den bunten Farben...

Aus dem Leben, dem normalen Wahnsinn des Alltags. Sarkasmus, Ironie und Zynismus inbegriffen!

Deichkinds real life

Aus dem Leben, dem normalen Wahnsinn des Alltags. Sarkasmus, Ironie und Zynismus inbegriffen!

Jojos illustrierter Blog

Aus dem Leben, dem normalen Wahnsinn des Alltags. Sarkasmus, Ironie und Zynismus inbegriffen!

Die Frau mit dem roten Kleid, die Kaffee liebt

Aus dem Leben, dem normalen Wahnsinn des Alltags. Sarkasmus, Ironie und Zynismus inbegriffen!

Der Shopblogger

Aus dem Leben, dem normalen Wahnsinn des Alltags. Sarkasmus, Ironie und Zynismus inbegriffen!

%d Bloggern gefällt das: