Tag 452 / 2 …. es ist nicht immer alles Schwarz! Ein Nachtrag

Nachtrag zum vorigen Artikel (Siehe Link)

Sich Kopfzerbrechen zu bereiten, anzunehmen dass, zu hoffen dass nicht, zu vermuten dass,…..

All diese Dinge gehören inzwischen schon fast zum Alltag. Ist ja auch begründet.

Dem heutigen Tag haben wir ja auch entgegengezittert.
Aber! Es läuft! Die Werte sind ok, die Bilder (Röntgen und Co) behaupten auch nichts schlechtes, also kann die Immuntherapie fortgesetzt werden.

…. mal gaaaaanz tief durchschnauf……

Das Thema „Irgendwas ist da im Hals“ wurde auch angesprochen, untersucht, abgeklärt und so weiter.
Die Untersuchungen haben ergeben: Nix!
Kein Gewächs, kein Geschwür, nix. Es dürfte sich laut den Medizinern um eine Zerrung oder einen beleidigten Muskel handeln, der den Kopfsprung über den Hocker des Fernsehsessels etwas hart hingenommen hat. Nicht mehr, aber auch nicht weniger.
Tut weh, ist aber nichts bedrohliches.

Solche Nachrichten sind es, die beruhigen. Auch wenn sie nicht viel aussagen.
„Sie haben da was, das weh tut, aber in Ihrem Fall nichts ist!“ In  anderen Fällen, wär das jetzt eine schlechte Nachricht. In diesem  Fall ist auch das eine gute Nachricht.

Jetzt hoffen wir nur noch, dass sich die Nebenwirkungen der Immuntherapie in Grenzen halten. Ein ruhiges Wochenende kann kommen.

Die Hoffnung stirbt zuletzt!

4 Kommentare zu „Tag 452 / 2 …. es ist nicht immer alles Schwarz! Ein Nachtrag“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s